23. März 2021 | MVV

Attraktive Geldanlage durch regionale Windenergie

Kooperation von MVV und Volksbank Mittelhessen – Zeichnungsfrist für Einwohner des Marktfleckens Weilmünster vom 6. April bis zum 30. Juni 2021

Windpark Buhlenberg ist wichtiger Baustein der lokalen und regionalen Energiewende

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV und die Volksbank Mittelhessen nehmen den neuen Windpark Buhlenberg im Marktflecken Weilmünster zum Anlass, die Einwohner von Weilmünster mit der „Geldanlage Windenergie“ an dem wirtschaftlichen Erfolg der Windkraftanlagen teilhaben zu lassen. Die Anlagemöglichkeit kann nach Ostern ab Dienstag, 6. April, von volljährigen Einwohnern mit Hauptwohnsitz in Weilmünster gezeichnet werden. Sie garantiert für einen Anlagebetrag zwischen 5.000 und 15.000 Euro pro Haushalt über eine Laufzeit von fünf Jahren eine feste jährliche Verzinsung von 1,5 Prozent und stellt dabei ein auf eine Million Euro begrenztes Kontingent zur Verfügung. Aufgrund der aktuellen Situation werden Interessenten gebeten, unter der der Rufnummer 0641 / 7005-0 einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Nach den Worten des Bürgermeisters der Gemeinde Weilmünster, Mario Koschel, bilden erneuerbare Energien „das Fundament einer nachhaltigen Energieversorgung der Zukunft“. Ihr Ausbau sei daher eine Herausforderung und Chance zugleich, gleichermaßen für den Staat, für die Wirtschaft, für die Kommunen und für jeden Einzelnen. Auf die zentrale Rolle der Windenergie an Land verweist der Geschäftsführer der MVV Windenergie GmbH, Ernst Kauder: „Mit dem neuen Windpark Buhlenberg in Weilmünster leisten die Gemeinde und die gesamte Region einen wesentlichen Beitrag für die erfolgreiche Umsetzung der Energiewende. Durch die Geldanlage Windenergie können nun auch die Bürger daran teilhaben.“

„Bei dieser Geldanlage arbeiten mit der MVV und der Volksbank Mittelhessen zwei starke und verlässliche Partner zusammen“, betont der regionale Vertriebsleiter der Volksbank Mittelhessen, Robert Meier. Die Anleger profitieren von den attraktiven Konditionen des regionalen Geldinstituts. „Sie verbindet einen Festzins in Höhe von 1,5 Prozent p.a. mit der Möglichkeit, sich für eine nachhaltige Zukunft einzusetzen," ergänzt die Managerin für Privatkunden in der Filiale Weilmünster, Christina Hahn. Die Volksbank Mittelhessen geht davon aus, dass das bereitgestellte Kontingent schnell ausgeschöpft sein wird. Mit ihrem vielfältigen Engagement gehört die Volksbank Mittelhessen zu den stärksten Treibern der regionalen Energiewende.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413