15. Juni 2011 | MVV

MVV Energie beliefert als Grundversorger Stromkunden von TelDaFax

Stromkunden des Energielieferanten TelDaFax können ab sofort keinen Strom mehr von diesem Unternehmen beziehen.

Die 24/7 Netze GmbH, die als gemeinsame Tochtergesellschaft von MVV Energie und Energieversorgung Offenbach (EVO) auch das Stromnetz in Mannheim betreibt, hat TelDaFax wegen des am 14. Juni 2011 beantragten Insolvenzverfahrens den Vertrag über die Nutzung der Stromnetze gekündigt. Bereits im April hatte 24/7 Netze bereits wegen ausstehender Zahlungen den Durchleitungsvertrag für Gas mit TelDaFax gekündigt.

Als Grund- und Ersatzversorger im Netzbereich Mannheim wird MVV Energie die weitere Versorgung der Kunden mit Strom sicherstellen. Alle Kunden erhalten auf diese Weise ohne Unterbrechung und ohne etwas tun zu müssen weiterhin Strom. MVV Energie wird sich in den nächsten Tagen bei den betroffenen Kunden schriftlich melden und Möglichkeiten für neue, attraktive Stromverträge aufzeigen.

Fragen und Antworten zur Kündigung des Lieferantenrahmenvertrags mit Teldafax

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413