02. Dezember 2016 | MVV

MVV Energie und MTG Mannheim verlängern Partnerschaft bis zur Leichtathletik-EM 2018 in Berlin

Mannheimer Energieunternehmen unterstreicht regionales Engagement für Breiten- und Spitzensport / MTG-Athleten bereiten sich auf Heim-EM vor

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie und die MTG Mannheim werden ihre langjährige Zusammenarbeit bis nach der Leichtathletik-Europameisterschaft 2018 in Berlin fortsetzen. Das gaben das Unternehmen und der Verein heute bekannt. "Wir schaffen damit schon frühzeitig finanzielle Sicherheit, damit die Verantwortlichen und die Sportlerinnen und Sportler sich ungestört auf diesen besonderen Wettkampf vorbereiten können"; erklärte Bernhard Schumacher, Leiter Vertrieb Regional bei MVV Energie. "Für uns ist diese Kooperation ein Ausdruck der gesellschaftlichen Verantwortung, die wir in Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar übernehmen." Schumacher unterstrich die Bedeutung des Vereins für den Leistungssport in der Region: "Die MTG ist seit vielen Jahren im Spitzensport höchst erfolgreich und räumt gleichzeitig der Förderung des Spitzen-Nachwuchses einen breiten Raum ein. Das passt hervorragend zu unserem Ansatz."

Rüdiger Harksen, Leistungssport-Koordinator der MTG und langjähriger Trainer im Leistungssportbereich, unterstrich die Wichtigkeit langfristiger Planbarkeit. "Die EM 2018 ist für uns ein wichtiges Datum, und wir wollen zahlreiche Sportler an den Start schicken", so Harksen. "Eine zuverlässige Unterstützung auf lange Sicht ist dafür eine wichtige Voraussetzung." Er dankte MVV Energie für die Partnerschaft, die genau diese Möglichkeiten schaffe.

MVV Energie fördert Sportler und Vereine in der Metropolregion Rhein-Neckar, die mit intensiver Nachwuchsarbeit und Erfolgen von sich reden machen. Dabei stehen der sportliche Nachwuchs sowie die regionale Verwurzelung von Vereinen und Aktiven im Breiten- und Spitzensport im Vordergrund.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413