Dr. Georg Müller übergibt die Weihnachtsspende von MVV Energie an (v.li.n.re.):Stadtdekan Karl Jung, Peter W. Ragge, Pfarrerin Ilka Sobottke, Petra Heitzmann, Doris Gützlaff und Dr. Joachim Belz (Foto: MVV Energie)

Download

08. Dezember 2016| MVV Energie

MVV Energie würdigt gesellschaftliche Arbeit

Vorstandsvorsitzender Dr. Georg Müller übergibt Weihnachtsspende an soziale Organisationen in Mannheim.

Von hunderten Ehrenamtlichen in den Pfarreien getragen, bringt diese Aktion für hilfsbedürftige Menschen und Obdachlose von Oktober bis April neben Essen vor allem Herzenswärme. Diese Spende ist damit ein Zeichen gelebter SolidaritätDas Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie verzichtet auch in diesem Jahr wieder auf Weihnachtsgeschenke an Geschäftspartner und Kunden. Stattdessen spendet das Unternehmen an Organisationen und Einrichtungen, die in der Quadratestadt wichtige Aufgaben im gesellschaftlichen Bereich übernehmen.

"Ihr Engagement trägt dazu bei, denjenigen Menschen ein Stück Hoffnung zu schenken, die unverschuldet in Not geraten sind und die bei vielen Dingen des Lebens auf Hilfe angewiesen sind", erklärte Dr. Georg Müller, Vorstandsvorsitzender von MVV Energie, bei der Übergabe der Spenden im Ignatius-Saal der Jesuitenkirche. "Wir möchten damit für den großen haupt- und ehrenamtlichen Einsatz um die Menschen in Mannheim bedanken." Als kommunal verankertes Unternehmen übernehme MVV Energie gesellschaftliche Verantwortung in der Stadt und der Region, sagte Dr. Müller weiter. "Das tun wir ganz konkret mit einer Unterstützung derjenigen, die vor Ort und mit viel Herzblut anderen Menschen helfen."

Dr. Müller überreichte die Spenden an Vertreter der "Mannheimer Platte – Menschen helfen Menschen", die Vesperkirche Mannheim, die Sonntagseinladungen Mannheimer Pfarreien sowie den Verein "Wir wollen helfen" des Mannheimer Morgen.

Die Sonntagseinladungen der Mannheimer Pfarreien sowie der Vesperkirche Mannheim sind feste Einrichtungen in der Stadt, die von immer mehr bedürftigen Menschen genutzt werden. Die ehrenamtliche Aktion der Sonntagseinladungen ergänzt in der kalten Jahreszeit die hauptamtliche Arbeit des Caritasverbandes und anderer Wohlfahrtseinrichtungen. "Von hunderten Ehrenamtlichen in den Pfarreien getragen, bringt diese Aktion für hilfsbedürftige Menschen und Obdachlose von Oktober bis April neben Essen vor allem Herzenswärme. Diese Spende ist damit ein Zeichen gelebter Solidarität", dankte der katholische Stadtdekan Karl Jung für die Weihnachtsspende von MVV Energie. Auch die Vesperkirche verzeichnet eine immer weiter steigende Zahl von Gästen. "An manchen Tagen kommen über 600 Menschen zum Essen in die Kirche, wir reden mit ihnen, hören zu, beraten und helfen in Notlagen", betonte Ilka Sobottke, Pfarrerin der evangelischen Citykirche Konkordien und Projektleiterin der Vesperkirche Mannheim.

Der gemeinnützige Verein "Mannheimer Platte – Menschen helfen Menschen" betreibt seit über 20 Jahren das Lokal für Bedürftige in H 7, 26. An drei Tagen der Woche servieren engagierte Frauen und Männer insgesamt rund 250 warme Mahlzeiten, die unter anderem von MVV Energie kostenlos zur Verfügung gestellt wird. "Für die Unterstützung von MVV Energie bei der Bewältigung unserer Arbeit sind wir sehr dankbar. Unsere Gästezahlen steigen von Jahr zu Jahr. Wir verwenden die Spende für die Komplettierung unserer Kücheneinrichtung und für unser Projekt 'Samstagsessen', wofür wir bislang keinen Förderer haben und weitere Ehrenamtliche suchen", bedankte sich Dr. Joachim Belz, Erster Vorsitzender der Mannheimer Platte.

Der Hilfsverein des Mannheimer Morgen unterstützt mit seiner Aktion "Wir wollen helfen" Menschen, die sich unverschuldet plötzlich oder dauerhaft in einer Notsituation befinden. "Für viele betroffene Mannheimer in unserer Nachbarschaft ist der Hilfsverein ein Rettungsanker. Mit Ihrer Unterstützung können wir alten oder kranken Menschen, Familien in Not oder Kindern aus zerrütteten Familien helfen, die in ihrer Not nicht vom sozialen Netz aufgefangen werden können", bedankte sich Peter W. Ragge, der Zweite Vorsitzende des Vereins, für die erneute Spende. Insgesamt 1.855 Anträge auf besondere Unterstützung gingen beim Verein im vergangenen Jahr ein. Bis jetzt sind bereits knapp 2.000 Anfragen angekommen – und täglich werden es mehr. "Besonders bedrückend ist die Zunahme der Altersarmut und armer Kinder", ergänzte Ragge.

zum Seitenanfang
Kontakt
Foto von Roland Kress

Roland Kress

Leiter Kommunikation und Marke

T

+49 (0) 621 / 290 3413

Kontakt als VCF sichernsichern

Für die mit * gekennzeichneten Felder ist ein Eintrag erforderlich.