Mit der Verwendung von Cookies optimieren wir die Angebote unserer Webseite für Sie. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. mehr

04. September 2019| Juwi AG

juwi unterschreibt Vertrag für 37 Megawatt-EPC-Solarprojekt in Australien

Die australische juwi-Tochtergesellschaft juwi Renewable Energy Pty Ltd hat einen EPC-Vertrag (Engineering, Procurement and Construction) mit Bright Energy Investments zur Realisierung eines 37 Megawatt-Solarparks am Greenough River in Westaustralien unterzeichnet. Im kommenden Jahr soll die Erweiterung eines bereits bestehenden Solarparks ans Netz gehen.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Bright Energy Investments, um das Solarprojekt Greenough River zu realisieren. Für juwi ist dieses Projekt ein bedeutender Meilenstein in Australien, der auf unserem Erfolg im Off-Grid-Markt aufbaut. Dort haben wir bereits das Solarprojekt Sandfire-Degrussa realisiert. Derzeit stellen wir zwei weiteren Solarprojekte auf Heron Island in Queensland und für die Agnew Goldmine in Westaustralien fertig“, erklärt Cameron Garnsworthy, Geschäftsführer von juwi Australia.

Nach Fertigstellung soll die Anlage den Energiebedarf für rund 16.300 westaustralischen Haushalten decken. Valerie Speth, die Regionaldirektorin von juwi für den asiatisch-pazifischen Raum (APAC), sagt: „Mit dem Bau des Greenough River-Projekts bauen wir die Präsenz von juwi im australischen on-grid Strommarkt weiter aus. juwi hat inzwischen weltweit fast fünf Gigawatt an erneuerbaren Energiekapazitäten errichtet. Derzeit befinden sich über 700 Megawatt an erneuerbaren Energieversorgungsprojekten des Unternehmens im Bau. Wir wollen diese lokale und internationale Erfahrung nutzen, um das Greenough-Projekt mit Bright Energy Investments zu realisieren."

Zur juwi-Gruppe

Die juwi-Gruppe zählt zu den führenden Spezialisten für erneuerbare Energien. Der Erneuerbare-Energien-Pionier mit starker regionaler Präsenz bietet die komplette Projektentwicklung sowie weitere Dienstleistungen rund um den Bau und die Betriebsführung erneuerbarer Energieanlagen an. Zu den Geschäftsfeldern der juwi-Gruppe zählen vor allem Projekte mit Wind- und Solarenergie.

Gegründet wurde juwi 1996 in Rheinland-Pfalz und hat heute seinen Firmensitz in Wörrstadt bei Mainz. Seit Ende 2014 ist die Mannheimer MVV Energie AG Eigentümer der juwi-Gruppe. Die juwi-Gruppe beschäftigt weltweit rund 850 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten mit Projekten und Niederlassungen präsent.

Bislang hat juwi im Windbereich weltweit 1.000 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von mehr als 2.300 Megawatt an rund 175 Standorten realisiert; im Solarsegment sind es mehr als 1.700 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 2.500 Megawatt. Diese Energieanlagen erzeugen zusammen pro Jahr rund 8 Milliarden Kilowattstunden Strom; das entspricht in Deutschland dem Jahresbedarf von mehr als 2,6 Millionen Haushalten. Für die Realisierung der Energieprojekte hat juwi in den vergangenen 20 Jahren insgesamt ein Investitionsvolumen von rund 8,8 Milliarden Euro initiiert.

Für Fragen und weitere Informationen

Felix Wächter
Pressesprecher
Tel. +49. (0)6732. 96 57-1244 · Mobile +49. (0)1520 9331 878 · waechter@juwi.de · www.juwi.com

zum Seitenanfang
Kontakt
Foto von Roland Kress

Roland Kress

Leiter Kommunikation und Marke

T

+49 621 290 3413

Für die mit * gekennzeichneten Felder ist ein Eintrag erforderlich.



Ihre Angaben werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet und nach Erfüllung dieses Zwecks gelöscht. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.