Mit der Verwendung von Cookies optimieren wir die Angebote unserer Webseite für Sie. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. mehr

Dr. Christoph Meier

Download

25. September 2019| Energieversorgung Offenbach

EVO-Vorsitzender Dr. Christoph Meier bestätigt

Dr. Georg Müller: „Mit Besonnenheit und Führungsstärke“ / Neuer Vertrag läuft über fünf Jahre

Dr. Christoph Meier bleibt auch in den kommenden fünf Jahren Vorstandsvorsitzender der Energieversorgung Offenbach AG (EVO). In seiner jüngsten Sitzung hat der Aufsichtsrat des Unternehmens den 48 Jahre alten promovierten Betriebswirtschaftler in dieser Funktion wiederbestellt. Der neue Vertrag beginnt am 1. Juli 2020. Dr. Meier führt die EVO seit Juli 2017 als Vorstandsvorsitzender und ist dabei unter anderem für Vertrieb, Controlling, Personalwesen, Digitalisierung, Recht und Revision verantwortlich.

Nach den Worten des Vorsitzenden des EVO-Aufsichtsrats, Dr. Georg Müller, hat Dr. Meier einen maßgeblichen Beitrag zu der Weiterentwicklung der EVO zu einem nachhaltig erfolgreichen Energieunternehmen mit starker regionaler Verbundenheit geleistet. „Angesichts der besonderen Herausforderungen des tiefgreifenden Umbruchs in der deutschen Energiewirtschaft freut sich der Aufsichtsrat, die Zusammenarbeit mit Dr. Meier auch in der Zukunft fortsetzen zu können“, macht Dr. Müller deutlich. Mit Besonnenheit, Führungsstärke und unternehmerischem Weitblick führe Dr. Meier die EVO im Team zusammen mit dem technischen Vorstand Günther Weiß als lokal und regional verankertes Unternehmen konsequent in das Energiesystem der Zukunft.

Die Wiederbestellung ist auch Ausdruck der tiefen Verankerung der EVO in der Region und der verantwortungsvollen Partnerschaft von Stadt Offenbach und der MVV als Anteilseigner. Zugleich gibt die Vertragsverlängerung ein Zeichen für Kontinuität und Verlässlichkeit an die Kunden und Geschäftspartner in Stadt und Kreis Offenbach sowie an die Belegschaft.

Der EVO-Vorstandsvorsitzende Dr. Meier freut sich, mit dem Beschluss die begonnene Arbeit der vergangenen zwei Jahre fortführen zu können. Unter seiner Führung hat die EVO den Ausbau der erneuerbaren Energien in der Region konsequent weiter vorangetrieben. Mittlerweile betreibt das Unternehmen 39 moderne Windräder in Hessen und Rheinland-Pfalz. Damit lassen sich rechnerisch mehr als 200.000 Menschen mit sauberem Ökostrom versorgen. Weitere sechs Windräder werden derzeit im Main-Kinzig-Kreis errichtet. Zudem sind im vergangenen Jahr zwei Solarparks auf ehemaligen Deponien ebenfalls im Main-Kinzig-Kreis in Betrieb genommen worden.

Die EVO hat unter der Regie des Vorstandsvorsitzenden die Digitalisierung in allen Bereichen des Unternehmens vorangetrieben und die Optimierung des Bestandsgeschäfts forciert. Dabei wurden interne Arbeitsabläufe gestrafft und Schnittstellen innerhalb des Unternehmens abgebaut. Gleichzeitig hat die EVO auch ihr gesellschaftliches Engagement erhöht und beispielsweise mit Beginn des Schuljahres gemeinsam mit dem Staatlichen Schulamt für Stadt und Kreis Offenbach eine Bildungspartnerschaft zum Klimaschutz für Grundschulen gestartet.

Als EVO-Vorstandsvorsitzender gehört Dr. Meier den Gremien verschiedener Beteiligungsunternehmen an – unter anderem bei den Stadtwerken Langen GmbH, der Mainnetz GmbH, der Energieversorgung Dietzenbach GmbH und der Gasversorgung Offenbach GmbH. Sein Engagement gilt darüber hinaus vielen sozialen, kulturellen, sportlichen und karitativen Projekten in Stadt und Kreis. Darüber hinaus gehört Dr. Meier der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Offenbach an.


zum Seitenanfang
Kontakt
Foto von Roland Kress

Roland Kress

Leiter Kommunikation und Marke

T

+49 621 290 3413

Für die mit * gekennzeichneten Felder ist ein Eintrag erforderlich.



Ihre Angaben werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet und nach Erfüllung dieses Zwecks gelöscht. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.