buehne_geschichte

Geschichte

Woher kommen wir?

1873
Die Stadt Mannheim übernimmt das Mannheimer Gaswerk in städtische Regie.
1888
Das Wasserwerk Käfertal geht in Betrieb. Damit beginnt die zentrale Trinkwasserversorgung in Mannheim.
1889
Das Elektrizitätswerk am Industriehafen geht mit einer Leistung von 3,5 Megawatt in Betrieb. Damit beginnt die Stromversorgung in Mannheim.
1900
Das Gaswerk Luzenberg geht in Betrieb.
1906
Die Stadt Mannheim übernimmt das Elektrizitätswerk
1923
Das Grosskraftwerk Mannheim (GKM) geht in Betrieb.
1958
Umgründung der Wasserwerksgesellschaft (WGM) in die Gas- und Wasserwerke Rhein-Neckar (Rheinag)
1959
Die Mannheimer Innenstadt wird an die Fernwärmeversorgung angeschlossen.
1962-66
Bau des Hochhauses am Luisenring
1964
Das Heizkraftwerk Nord (HKW) auf der Friesenheimer Insel geht in Betrieb.
1974
Die Eigenbetriebe der Stadt Mannheim werden in die Mannheimer Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH mit den Tochtergesellschaften SMA, RHE und MVG umgegründet.
1986
Die Rauchgasreinigungsanlage im HKW Nord geht in Betrieb.
1987
Die Fernwärmetransportleitung Mannheim - Heidelberg geht in Betrieb. Die Trasse hat eine Länge von 13,6 km
1990
Beginn des Engagements in Polen mit einem Auftrag zur Sanierung der Fernwärmeversorgung der Stadt Warschau sowie eines Energieversorgungskonzeptes für den Flughafen Warschau
1998
Neuausrichtung und Umfirmierung der SMA in die MVV Energie AG
1999
Durch den Börsengang wird die MVV Energie AG im März teilprivatisiert.
Gründung der tschechischen Tochtergesellschaft MVV Energie CZ.
2000
MVV Energie erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an der Energieversorgung Offenbach AG (EVO). An der Köthen Energie GmbH erwirbt MVV Energie 100 Prozent, an den Stadtwerken Buchen 25,1 Prozent.
2001
Die MVV Energie AG beteiligt sich mit jeweils 49,9 Prozent an der Stadtwerke Solingen GmbH (SWS GmbH) und an der Stadtwerke Ingolstadt Beteiligungen GmbH & Co. KG (SWI).
MVV Energie erwirbt 85% der Anteile an der städtischen Fernwärmegesellschaft Teplarny Brno. Im Jahr 2004 hat die Stadt Brno ihr Rückkaufrecht der Anteile augeübt.
2002Ein Konsortium der Rhein Energie Beteiligungs-AG und MVV Esco Polska S.A. erwirbt 49,9 Prozent der Anteile am Fernwärmeversorger der Stadt Szczecin (Polen).
2003
Inbetriebnahme der Biomassekraftwerke Mannheim, Königs Wusterhausen und Flörsheim-Wicker sowie eines neuen Müllkessels des Müllheizkraftwerks Mannheim.
Mannheims erste Brennstoffzelle geht in Betrieb
2004
MVV Energie übernimmt 51 Prozent an den Stadtwerken Kiel.
2005
Gründung der MVV Energiedienstleistungen GmbH und der MVV Umwelt GmbH
Inbetriebnahme der thermischen Restabfallbehandlungsanlage TREA Leuna (Sachsen-Anhalt)
Kapitalerhöhung um knapp 10 %
2006
Gründung der Shared-Services-Gesellschaften: 24/7 Netze GmbH, 24/7 United Billing GmbH, 24/7 IT-Services GmbH, 24/7 Metering GmbH, 24/7 Trading GmbH, 24/7 Insurance Services GmbH
Beteiligung an den Stadtwerken Schwetzingen
Erwerb der IVB Immobilien Versorgung GmbH, Berlin und Industriepark Gersthofen Servicegesellschaft mbH & Co.KG (IGS) durch MVV Energiedienstleistungen GmbH
2007
Die Stadt Mannheim verkauft 16,1% der MVV Energie AG an die RheinEnergie AG, Köln.
Die zweite Linie der TREA Leuna geht in Betrieb.
Kapitalerhöhung um knapp 18 Prozent
2008
Start bundesweiter Strom- und Gasvertrieb (Secura Energie GmbH)
Sanierung des Verwaltungshochhauses am Mannheimer Luisenring
Gründung MVV Environment Ltd. (London, Großbritannien)
2009
Start des Fernwärmeausbau- und Verdichtungsprogramms in Mannheim
Baubeginn des neuen Block 9 des Grosskraftwerks Mannheim
Beteiligung an den Stadtwerken Sinsheim
Erfolgreiche Umsetzung des Strategieprojekts "MVV 2020"
Inbetriebnahme des neuen Kessel 6 im HKW auf der Friesenheimer Insel in Mannheim
2010
MVV Energie steigt mit dem Erwerb eines Windparks in Plauerhagen (Mecklenburg-Vorpommern) erfolgreich in den Windenergiemarkt ein.
Die neue Fernwärmetransportleitung nach Speyer (21 km) geht in Betrieb.
Gründung der Shared Services Center GmbH als Dachgesellschaft der Shared-Services-Gesellschaften der Unternehmensgruppe
2011
Großauftrag zu Planung, Bau und Betrieb einer thermischen Abfallverwertungsanlage in der englischen Hafenstadt Plymouth
2012 Beteiligung an der Stadtwerke Walldorf GmbH
Inbetriebnahme des Windparks Kirchberg (Hunsrück) durch die Energieversorgung Offenbach
Baubeginn einer thermischen Abfallverwertungsanlage im südenglischen Plymouth
Rückkauf der Anteile an den Stadtwerken Solingen durch die Stadt Solingen
Erwerb von sieben deutschen Windparks des spanischen Energiekonzerns Iberdrola
Inbetriebnahme der ersten Biomethananlage in Klein Wanzleben (Sachsen Anhalt).
Projekt OptiMa: energetische Optimierung der Abfallverwertungsanlage Mannheim.
2013Bau eines Fernwärmespeichers auf dem Gelände des Grosskraftwerks Mannheim
Bau der Biomethananlage Kroppenstedt (Sachsen-Anhalt)
Bau des Biomassekraftwerks Ridham Dock in Großbritannien.
2014Inbetriebnahme Windpark Hungerberg durch die Energieversorgung Offenbach
Bau der Biomethananlage Staßfurt (Sachsen-Anhalt)
MVV Energie AG beteiligt sich über MVV Enamic GmbH mit 26 Prozent an dem Luxemburger Lichtspezialisten luminatis S.à.r.l.
MVV Energie übernimmt Windprojektierer Windwärts Energie GmbH
Beteiligung mit 50,1 Prozent an dem Windprojektentwickler Juwi AG
Gründung Beegy
Verlängerung der Konzessionsverträge mit der Stadt Mannheim um weitere 20 Jahre
2015Inbetriebnahme von Block 9 im Großkraftwerk Mannheim (GKM)
Inbetriebnahme Biomethananlage in Staßfurt
Kapitalerhöhung auf 63,1 % bei der juwi AG
Inbetriebnahme der thermischen Abfallverwertungsanlage mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) in Plymouth und des KWK-fähigen Biomasse-Kraftwerks in Ridham Dock
Inbetriebnahme Biomethananlage in Barby
2016Übernahme von neun neuen Windkraftanlagen, vor allem in unserem selbst entwickelten Windpark in Freudenberg. Zum 30. September 2016 umfasst unser Windenergieportfolio 196 MWel
Auszeichnung von MVV Umwelt als eines der ressourceneffizientesten Unternehmen in Baden-Württemberg
Nutzung eines umweltschonenden Verfahrens zur Abgasreinigung in unserem Kraftwerk in Leuna, dadurch Einsparung von jährlich zirka 1.600 Tonnen Additiven und rund 5.000 Tonnen CO2
Strategische Partnerschaft mit Enerix im Bereich der dezentralen Energieversorgung zum gemeinsamen Aufbau eines bundesweiten Fachbetriebsnetzes
2017Strategische Partnerschaften mit DC-Datacenter-Group, Econ Solutions und Qivalo. Vollständige Übernahme von beegy.
Veröffentlichung unserer Nachhaltigkeitsziele mit verbindlichen und transparenten Zielmarken. Positive Nachhaltigkeitsratings bei oekom research und Carbon Disposure Projekt (CDP).
Vertragsabschluss im schottischen Dundee für den Betrieb eines vorhandenen abfallgefeuerten Kraftwerks und den Bau und Betrieb einer neuen, hocheffizienten Anlage.
Anbindung des Energiestandortes Friesenheimer Insel bis 2020 in das Mannheimer Fernwärmenetz.
Unsere neue Unternehmensmarke zeigt, wer wir sind: ein dynamisches Unternehmen in einem dynamischen Markt.

zum Seitenanfang
Aktuelles

19. Februar 2018 | Unternehmensgruppe

MVV nutzt Predictive Analytics

Mannheimer Energieunternehmen beteiligt sich an der Bonner Recogizer Group – Künstliche Intelligenz soll Klimatechnik in Gewerbeimmobilien vorausschauend und energieeffizient regeln
Details

15. Februar 2018 | Unternehmensgruppe

Rückenwind für MVV durch erneuerbare Energien

Operatives Ergebnis steigt im 1. Geschäftsjahresquartal 2018 auf 133 Millionen Euro - Umsatz erhöht sich um 4 Prozent auf über 1,1 Milliarden Euro - Neue Berichtsstruktur unterstreicht Bedeutung von Kundenbedürfnissen und erneuerbaren Energien - Prognose für 2018 bestätigt
Details

08. Februar 2018| MVV Energie

MVV fördert wegweisende Initiativen

Mittel aus dem Sponsoringfonds des Unternehmens für neun Initiativen und Projekte aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar - Aktuelle Ausschreibungsrunde bis Ende März 2018
Details

02. Februar 2018 | MVV Energie

Vorbereitende Arbeiten für die Fernwärme-Anbindung

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV wird in den kommenden beiden Jahren sein Heizkraftwerk auf der Friesenheimer Insel an sein Fernwärmenetz anbinden.
Details

01. Februar 2018| MVV Energie

FRANKLIN mobil gegründet

Erstes ganzheitliches Mobilitätskonzept wird in Mannheim realisiert
Details

29. Januar 2018 | MVV Energie

MVV verlegt Gasleitung am Hans-Reschke-Ufer

Arbeiten im Böschungsgebiet des Bereichs „Unterer Neckar“ dauern voraussichtlich bis zum Spätsommer 2018
Details

15. Januar 2018| MVV Industriepark Gersthofen

Partnerschaft besiegelt

MVV Industriepark Gersthofen und die Staatliche Realschule Affing schließen eine Schulpartnerschaft
Details

10. Januar 2018 | Juwi AG

AREAM erwirbt von juwi den saarländischen Windpark Perl

Sechs Enercon-Anlagen mit insgesamt 18 Megawatt Leistung / Ersten drei Windenergie-Anlagen sind bereits am Netz
Details

14. Dezember 2017| MVV Energie

MVV mit Weihnachtsspende statt Geschenken

Vorstandsvorsitzender Dr. Georg Müller überreicht Weihnachtsspende - Würdigung der ehrenamtlichen und gesellschaftlich wichtigen Arbeit
Details

12. Dezember 2017| Unternehmensgruppe

MVV setzt weiter auf nachhaltige Investitionen

Positives Geschäftsjahr 2017 des Mannheimer Energieunternehmens - Operatives Ergebnis steigt um 5 Prozent auf 224 Millionen Euro - Neues Umwelt-Projekt in Großbritannien und 100-Millionen-Euro-Investition in Mannheim - Leichter Umsatz- und Ergebniszuwachs für das laufende Geschäftsjahr 2018 erwartet
Details