04. April 2014 | MVV

Zukunft der Energieversorgung im Mittelpunkt

MVV Energie informiert auf der Hannover Messe über Lösungen für Industrie und Gewerbe

Moderne und zukunftsgewandte Formen der Energieerzeugung, -versorgung und –nutzung sind für Industrie und Gewerbe unverzichtbar. Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie stellt auf der Hannover Messe International vom 7. bis 11. April 2014 seine umfassende Kompetenz für Produkte und Ideen rund um die Energie in den Mittelpunkt. "Unsere Kunden aus der Industrie haben sehr individuelle Ansprüche an ihre Energieversorgung. Wir können ihnen eine große Bandbreite an Lösungen anbieten, die genau auf den jeweiligen Bedarf zugeschnitten sind", sagt Ralf Klöpfer, Mitglied des Vorstands von MVV Energie. "Dieses Angebot reicht von der strategischen Beschaffung von Energie über umfassende Contracting-Lösungen bis hin zum Portfoliomanagement von Unternehmen, die ihren eigenen Strom erzeugen."

Schwerpunkt des Messeauftrittes sind die Herausforderungen und Chancen der neuen Energiewelt. "Das Energiesystem der Zukunft wird dezentraler, erneuerbarer und vor allem auch flexibler", so Ralf Klöpfer. "Für große Stromkunden wie die Industrie können sich daraus Chancen ergeben, zum Beispiel wenn sie ihren Energieverbrauch flexibilisieren. Unsere Lösungen und Konzepte machen es möglich, diese Möglichkeiten zu nutzen."

MVV Energie präsentiert sich auf der Hannover Messe gemeinsam mit ihrem Tochterunternehmen MVV Enamic und der GreenCom Networks auf dem Stand der Metropolregion Rhein-Neckar (Halle 27, Stand M34). MVV Energie und GreenCom Networks (München) kooperieren im Bereich des dezentralen Energiemanagements und bei virtuellen Kraftwerken. Ziel dabei ist es, Erzeugung und Verbrauch von Strom aus erneuerbaren Quellen zu steuern und so für einen ausgeglichenen Netzbetrieb zu sorgen.

Mit Lösungen für eine effiziente und damit kostenoptimierte Energienutzung für Industrie und Immobilienwirtschaft hat sich MVV Enamic in der Branche einen Namen gemacht. Unter dem Leitsatz "Energie+Effizienz=Erfolg²" reicht das Dienstleistungsangebot von der Verbrauchsminimierung über eine Optimierung der Bezugskosten bis hin zu einem umfassenden Contractingangebot.

Mit dezentralen Anlagen zur Erzeugung von Strom und Wärme in Wohngebäuden ist die Initiative Brennstoffzelle (IBZ) auf der HMI (Halle 27, Stand E51) vertreten. Die Initiative verfolgt das Ziel, die technische Weiterentwicklung von Brennstoffzellen bis zur Marktreife voranzutreiben. MVV Energie ist als Gründungsmitglied der IBZ aktiv an diesem Prozess beteiligt. Derzeit betreibt das Mannheimer Energieunternehmen insgesamt 14 Brennstoffzellen in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413