13. Januar 2021 | MVV

Denker & Wulf AG setzt bei PPA auf MVV Trading

Die Mannheimer MVV Trading GmbH und die Denker & Wulf AG haben ein sogenanntes Power Purchase Agreement (PPA) über rund 125 GWh Windstromlieferung abgeschlossen.

Sehestedt/Mannheim. Der Strom stammt aus Windenergieanlagen in Grömitz (Schleswig-Holstein), deren Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zum Jahreswechsel auslief.

„Mit der MVV Trading haben wir den richtigen Partner gefunden, um den Weiterbetrieb unserer Anlagen langfristig zu guten Konditionen oberhalb des aktuell niedrigen Marktniveaus zu sichern. Der Erhalt von Post-EEG-Anlagen spielt eine wichtige Rolle für die Einhaltung der Klimaziele und wir freuen uns, mit diesem Vertrag einen Beitrag dazu zu leisten“, so Torsten Levsen, Vorstandsvorsitzender der Denker & Wulf AG.

Stefan Sewckow, Geschäftsführer der MVV Trading, betont, mit der Vereinbarung 100 Prozent Ökostrom made in Germany für die Kunden der MVV gesichert zu haben – und dies zu einem attraktiven Preis. Eine Win-Win-Situation, von der Anlagenbetreiber und Versorgungsunternehmen gleichermaßen profitieren. „Wir haben für unsere Kunden vielfältige Grünstromliefermodelle im Angebot. Mit der nun geschlossenen Vereinbarung reagieren wir auf die stetig steigende Nachfrage nach heimischem Ökostrom und treiben die Energiewende im Stromsektor weiter voran.“

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413