27. April 2012 | MVV

Fernwärmeausbau in Käfertal startet

MVV Energie baut Fernwärme-Netz großflächig aus - Die Bauarbeiten beginnen in dieser Woche - Umstellung auf Fernwärme noch möglich

Der Fernwärmeausbau in Mannheim geht weiter: Anfang Mai 2012 baut das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie erstmals auch das Fernwärmenetz im Stadtteil Käfertal aus. In mehreren Bauabschnitten werden im Bereich zwischen Dornheimer Ring, Wormser Straße und Obere Riedstraße im Teilgebiet 1 bis voraussichtlich Oktober 2012 rund 2.300 Meter Fernwärmeverteilerleitung und 45 Fernwärme-Hausanschlussleitungen verlegt. Dazu werden die Straßen abschnittsweise geöffnet und schmale Gräben hergestellt, in denen die Leitungen eingezogen werden.

Start der Bauarbeiten ist in der Wormser Straße und in der Äußere Wingertstraße. Am 2. Mai 2012 beginnt die beauftragte Baufirma zunächst mit der Einrichtung der Baustelle. Während der Bauzeit können die Anwohner ihre Häuser jederzeit über Fußgängerbrücken erreichen. Die beauftragten Baufirmen sind angehalten, die Beeinträchtigungen für die Anwohner so gering wie möglich zu halten. Dennoch kann es aufgrund der Bauarbeiten zu Beeinträchtigungen des ruhenden und fließenden Straßenverkehrs kommen. Daher bittet MVV Energie um Verständnis für die Maßnahme. Für Fragen und Anregungen zu den Bauarbeiten steht die E-Mailadresse

kontakt@remove-this.mvv.de

zur Verfügung.

Auch während der Bauarbeiten zum Fernwärmeausbau in Käfertal haben Hausbesitzer die Möglichkeit, ihre Gebäude an die umweltfreundliche und energieeffiziente in Kraft-Wärme-Kopplung erzeugte Fernwärme aus dem Grosskraftwerk Mannheim anzuschließen. Maßgeblich unterstützt wird der Ausbau durch ein von MVV Energie aufgelegtes, attraktives Förderprogramm für neue Fernwärmekunden. Mit einer auf die individuellen Gegebenheiten zugeschnittenen Wechselprämie unterstützt MVV Energie die erforderlichen Arbeiten zur Umstellung der Wärmeversorgung in Bestandsgebäuden. Geplant ist im kommenden Jahr das Ausbauprogramm im Teilgebiet 2 in Käfertal fortzusetzen.

Weitere Informationen zum Fernwärme-Förderprogramm gibt es auch im Internet-Kundenportal

www.mvv-life.de

.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413