12. Februar 2015 | MVV

Gemeinde Edingen-Neckarhausen und MVV Energie setzen bewährte Partnerschaft weiter fort

Bürgermeister Marsch und Technikvorstand Dr. Roll unterzeichnen Vertrag für die Gaskonzession mit einer Laufzeit von 20 Jahren

Die Gemeinde Edingen-Neckarhausen setzt auch in den nächsten 20 Jahren bei ihrer Energieversorgung auf die bewährte Partnerschaft mit dem Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie: Nach der Gründung der gemeinsamen Netzgesellschaft 2014 stimmte der Rat der Gemeinde Edingen-Neckarhausen auch der Erneuerung des Konzessionsvertrages für Gas mit MVV Energie zu. Bürgermeister Roland Marsch und das für die Netze von MVV Energie zuständige Vorstandsmitglied Dr. Hansjörg Roll unterzeichneten im MVV-Hochhaus den Konzessionsvertrag, der eine Laufzeit von 20 Jahren bis Ende 2034 hat.

Die Gemeinde Edingen-Neckarhausen und MVV Energie verbindet bereits seit Jahrzehnten eine enge Zusammenarbeit, die mit der Fortsetzung des bisher bestehenden Vertrages untermauert wird. Bereits seit 1926 ist das Mannheimer Energieunternehmen verlässlicher Partner der Gemeinde bei der Gasversorgung. Seit 1975 versorgt MVV Energie außerdem Neu-Edingen sicher und zuverlässig über das Stromnetz.

„Die Bürgerinnen und Bürger können sich weiterhin auf eine sichere, wirtschaftliche und umweltfreundliche Versorgung mit Energie verlassen“, betonte Bürgermeister Roland Marsch bei der Vertragsunterzeichnung die Vorteile der Partnerschaft für seine Gemeinde. „Wir wissen mit MVV Energie einen starken Partner an unserer Seite und schätzen die kurzen Wege sowie die kompetenten Ansprechpartner vor Ort.“

Dem Abschluss des bis Ende 2034 laufenden neuen Konzessionsvertrages ging ein transparentes Ausschreibungsverfahren voraus. Grundlage bilden dabei die mit dem Städte- und Gemeindetag abgestimmten Musterkonzessionsverträge für das Land Baden-Württemberg. Sie regeln das Nutzungsrecht über alle im Gemeindegebiet gelegenen öffentlichen Flächen zur Errichtung und zum Betrieb von Leitungen und Netzen. Im Gegenzug bezahlt das Energieversorgungsunternehmen über die sogenannte Konzessionsabgabe ein Entgelt an die Kommune. Die Auswahl der Gaslieferanten bleibt davon unberührt.

„Die erneute Vergabe der Gaskonzession an MVV Energie ist für uns ein starker Vertrauensbeweis aus der Region in die Arbeit unseres Unternehmens“, betonte das für die Netze zuständige Vorstandsmitglied Dr. Hansjörg Roll. „Die Zuverlässigkeit unserer Versorgungsnetze ist das Ergebnis der tagtäglichen Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und für uns Ansporn und Verpflichtung, die hohe Versorgungssicherheit auch in Zukunft zu gewährleisten“, so Dr. Roll weiter. MVV Energie investiert jährlich rund 70 Millionen Euro in Wartung, Pflege, Erneuerung und Modernisierung ihrer Anlagen und Netze und erreicht dabei in allen Bereichen sehr geringe Ausfallzeiten, die deutlich unter dem Bundesdurchschnitt liegen.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413