23. Mai 2014 | MVV

In der Schulstraße beginnt der zweite Bauabschnitt

Stadt Mannheim setzt Umgestaltung fort - Ab Juni 2014 verlegt MVV Energie im Vorfeld Gas- und Wasserleitungen

Die Stadt Mannheim setzt die im Januar 2013 begonnene Erneuerung der Schulstraße im Stadtteil Neckarau fort. Im Vorfeld des zweiten Bauabschnitts der städtischen Sanierungsmaßnahme verlegt das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie ab Montag, 2. Juni 2014, zwischen der Katharinen- und der Luisenstraße auf einer Länge von rund 150 Metern abschnittsweise Gas- sowie Wasserversorgungsleitungen und erneuert größtenteils die bestehenden Wasserhausanschlüsse. Dazu wird die Straße geöffnet und die Leitungen größtenteils in einem Graben verlegt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende September 2014. Anschließend erneuert die Stadt Mannheim die Straßendecke.

MVV Energie bittet die Anwohner um Verständnis, dass während der Bauzeit das Parken abschnittsweise vorübergehend eingeschränkt ist. Die Durchfahrt der Schulstraße ist jederzeit gewährleistet. Auch die Eingänge zu den Häusern und die Grundstückseinfahrten sind stets zugänglich.

Die Stadt Mannheim gestaltet die Schulstraße, die von der Rheingoldstraße kommend in die Neckarauer Straße mündet, auf einer Länge von insgesamt 700 Metern neu. Davon sind im ersten Bauabschnitt bereits rund 400 Meter fertig gestellt. In mehreren öffentlichen Veranstaltungen wurden die Bürger und Bezirksbeiräte über die Planungen informiert. Um die Belastung der Anwohner so gering wie möglich zu halten, wird die Einbahnstraße in mehreren Bauabschnitten durchgeführt. Die Sanierung des Abschnitts zwischen der Luisen- und der Rheingoldstraße erfolgt erst nach dem geplanten Umbau des Bach-Gymnasiums.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413