28. Juni 2012 | MVV

Mannheimer Schüler den neuen Energien auf der Spur

Talentgruppe von MVV Energie organisiert Energie-Event für 250 Mannheimer Schülerinnen und Schüler

Die Talentgruppe des Mannheimer Energieunternehmens MVV Energie organisiert zum ersten Mal ein Energie-Event, um 250 Mannheimer Schülerinnen und Schüler für das Thema Energie zu erwärmen. Insgesamt sieben Klassen, darunter die drei MVV-Kooperationsschulen, Pestalozzischule, Johannes-Kepler-Werkrealschule sowie das Ludwig-Frank-Gymnasiums können erleben, wie wichtig Energie in der Zukunft ist. "Die Jugendlichen von heute sind die Energieverbraucher von morgen. Der verantwortungsvolle Umgang mit der Ressource Energie wird für sie daher immer wichtiger. Wir möchten den Schülern auf spielerische Weise und sehr anschaulich Wissen rund um das Thema erneuerbare Energie, Elektromobilität und Klimaschutz näher bringen", nennt Sarah Reiß, Auszubildende zur Industriekauffrau und eines der Mitglieder der fünfköpfigen Talentgruppe, das Ziel.

Bevor die Schüler in zwei Gruppen am Vor- und am Nachmittag das Thema Energie entdecken, begrüßt Personalvorstand Hans-Jürgen Farrenkopf als Schirmherr der Veranstaltung die Jugendlichen. Anschließend geht es in die Praxis mit zahlreichen Mitmach-Experimenten bei einer Rallye mit sieben Stationen. Dabei können sich die Schüler mit Kurzfilmen über erneuerbare Energien, die die letztjährige Talentgruppe gedreht haben, thematisch einstimmen und auf dem Stromfit-Fahrrad selbst in die Pedalen zu treten. Bei einer Rallye mit mehreren Stationen haben die Schüler Gelegenheit, ihr Energiewissen zu testen. Auf Segways und im Elektroauto wird Elektromobilität für die 12- bis 14-Jährigen erlebbar. Am Ende der Veranstaltung erhält jeder Schüler ein Energiezertifikat und Tipps zum Klimaschutz. "Das Energie-Event ist sehr spannend. Man kann viele Sache selbst ausprobieren. So kann man Technik hautnah erleben, mal ganz anders als in der Schule", zieht Tabea Janzing, Achtklässlerin des Ludwig-Frank-Gymnasiums ihr Resümee.

Die Organisation des Energie-Events ist für die Talentgruppe eine echte Herausforderung. "So ein großes Projekt zu steuern bietet für uns die Chance, unser bisher erworbenes Wissen beim Projektmanagement anzuwenden und unser internes Netzwerk zu erweitern", so Projektleiter Fabian Lenz, der an der Dualen Hochschule Mannheim Projektengineering studiert. Ein halbes Jahr hat die Talentgruppe an der Vorbereitung und Planung der Veranstaltung neben der Ausbildung und dem Studium gearbeitet. Dabei haben die Teammitglieder Unterstützung von 30 Auszubildenden, ihren Ausbildern sowie von den Abteilungen im gesamten Haus. "Die Talentgruppe hat das Projekt eigenverantwortlich und professionell umgesetzt. Die Ausbilder haben das Team lediglich bei der Projektfindung unterstützt und haben das Projekt begleitet¿, erläutert Hans-Joachim Mayer, Ausbildungsleiter bei MVV Energie.

Für die Talentgruppe bei MVV Energie können sich die Auszubildenden und Studenten zu Beginn des zweiten Ausbildungsjahres bewerben. Gemeinsam mit ihren Ausbildern erforschen sie dann zusammen ihre persönliche Leistungsmotivation und entwickeln diese weiter. Sie durchlaufen umfangreiche Fördermaßnahmen, die insbesondere ihre Kompetenzen im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung und Projektmanagement weiter ausbauen. Die Durchführung eines gemeinsamen Projektes als Teamaufgabe - wie in diesem Jahr das Energie-Schüler-Event - sowie ein Auslandaufenthalt mit Sprachförderung runden das Förderprogramm ab. Nach fünf Jahren sind über 80 Prozent der Mitglieder der Talentgruppe bei MVV Energie beschäftigt.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413