11. Juni 2014 | MVV

MVV Enamic beteiligt sich am Lichtspezialisten luminatis

Tochtergesellschaft von MVV Energie erwirbt 26 Prozent des Luxemburger Unternehmens

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie will sich künftig gezielt um die wachsende Nachfrage aus Industrie, Gewerbe und Kommunen nach hocheffizienten energie- und damit kostensparenden Beleuchtungslösungen kümmern und beteiligt sich über seine Tochtergesellschaft MVV Enamic mit 26 Prozent an dem Luxemburger Lichtspezialisten luminatis. Die Vertragsunterzeichnung fand am heutigen Mittwoch in dem benachbarten Großherzogtum statt, wo luminatis seinen Hauptsitz hat.

"Mit luminatis haben wir einen innovativen Partner mit Know-how und Erfahrung in Sachen energieeffizienter Beleuchtung an unserer Seite, der hervorragend zu uns passt", betonte Dr. Joachim Hofmann, Geschäftsführer von MVV Enamic. "Unsere Unternehmen bündeln ihre Stärken, um gemeinsam maßgeschneiderte Angebote und Dienstleistungen im LED- Wachstumsmarkt anzubieten", ergänzte Klaus Nesser, einer der beiden Gründer von luminatis.

Die beiden Gesellschaften haben das Produkt "Smart-Light-Efficiency" entwickelt und bereits erfolgreich umgesetzt. Dabei wurden die Fabrikhallen der Werzalit GmbH + Co. KG im baden-württembergischen Oberstenfeld im Rahmen einer Contracting-Lösung mit hoch effizienten LED-Leuchtmitteln ausgestattet. Der Kunde erzielt damit bereits ab dem ersten Tag eine spürbare Kostenentlastung.

MVV Energie im Portrait
Der börsennotierte MVV Energie Konzern gehört mit einem Jahresumsatz von rund 4 Mrd. Euro zu den führenden Energieunternehmen in Deutschland. Mit rund 5.400 Beschäftigten besetzt unsere lokal und regional verankerte Unternehmensgruppe alle wesentlichen Stufen der Wertschöpfungskette bei der zuverlässigen Versorgung mit Strom, Wärme, Gas und Wasser - von der Energieerzeugung über den Energiehandel, die Energieverteilung über eigene Netze bis zum Vertrieb und zu Energiedienstleistungen. Darüber hinaus zählt unsere Unternehmensgruppe in Deutschland zu den größten Betreibern von thermischen Abfallverwertungs- und Biomasseanlagen. Unsere Unternehmensstrategie ist auf mittel- und langfristiges, profitables Wachstum ausgerichtet; dabei setzen wir auf Regionalität, Effizienz und Nachhaltigkeit.

MVV Enamic im Portrait
Die MVV Enamic GmbH gehört mit einem Jahresumsatz von rund 255 Mio. Euro und 700 Mitarbeitern zu den führenden Energiedienstleistern in Deutschland. Das Tochterunternehmen der börsennotierten MVV Energie AG betreut im Contracting mehr als 2.000 Heizzentralen und Kesselanlagen im gesamten Bundesgebiet. Im Fokus stehen vor allem die Kundensegmente Immobilienwirtschaft und Industrie. Zudem bildet der Betrieb von Industrieparks einen weiteren Schwerpunkt von MVV Enamic. Das umfangreiche Dienstleistungsangebot umfasst neben der Energie- und Medienversorgung auch das Umwelt- und Sicherheitsmanagement sowie weitere Standortservices. Daneben bietet MVV Enamic nationale und internationale Beratungs- und Planungsleistungen rund um die Steigerung der Energieeffizienz an.

luminatis im Portrait
luminatis wurde 2011 gegründet und hat sich auf Beleuchtungstechnologien und dabei vor allem auf den stark nachgefragten LED-Markt spezialisiert. Das Unternehmen arbeitet herstellerneutral und bietet von der Analyse und Lichtplanung über die Produktauswahl und -beschaffung bis zur Installation und Inbetriebnahme sämtliche Maßnahmen aus einer Hand an. Als Generalunternehmer für Licht- und LED-Lösungen verfügt luminatis über ein großes Netzwerk hoch spezialisierter Qualitätslieferanten mit Sitz in Deutschland und der EU.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413