22. Juli 2013 | MVV

MVV Energie baut Fernwärmetrasse in Mannheim-Neckarau

Verkehrsbeeinträchtigungen in der Fabrikstationstraße vom 29. Juli bis 6. September 2013 wegen umfangreicher Leitungsverlegungsarbeiten

Der Bau der Fernwärmequerspange, die zwei wichtige Transportleitungen des Mannheimer Fernwärmenetzes verbindet, geht in die nächste Phase. Ab Montag, 5. August 2013, beginnen die Arbeiten zur Verlegung eines 900 Meter langen Trassenteilstücks im Stadtteil Neckarau auf dem ehemaligen Vögele-Gelände sowie parallel zu den Bahngleisen. Im Zuge dieser Baumaßnahme muss auch die Fabrikstationstraße gequert werden. Ein Teilstück der Straße ist daher mit Beginn der Baustelleneinrichtung von Montag, 29. Juli 2013, bis voraussichtlich Freitag, 6. September 2013, zwischen der Siemens- und der Kirchhoffstraße gesperrt.

Gleichzeitig mit der Verlegung der neuen Fernwärmeleitung werden im Kreuzungsbereich in Höhe des Bahnübergangs die Wasser- sowie die Gasleitungen umgelegt. Für den Autoverkehr ist die Fabrikstationstraße von der Neckarauer Straße einschließlich der Hasenackerstraße und bis zum Bahnübergang erreichbar. Darüber hinaus ist eine Umleitung von der Neckarauer Straße über die Voltastraße ausgeschildert.

In enger Abstimmung mit der Stadt Mannheim laufen die Planungen für die Fernwärme-Querspange. Seit dem Spatenstich im Februar 2011 entsteht hier in mehreren Bauab-schnitten eine neue Fernwärmeleitung, die künftig die nördliche und westliche Haupttransportleitung des Fernwärmenetzes verbindet. Sie geht planmäßig im Februar 2014 ans Netz. Damit unterstützt sie den weiteren Ausbau der umweltfreundlichen Fernwärme in Mannheim und steigert nochmals die Versorgungssicherheit unseres Fernwärmenetzes.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413