19. Februar 2015 | MVV

MVV Energie schließt Neubaugebiet an Fernwärme an

Verkehrskreisel zwischen Mannheimer Landstraße und Nibelungenstraße in Brühl bis voraussichtlich 20. März zeitweise nicht befahrbar

Im Rahmen der Erschließung des Neubaugebiets "Schütte-Lanz-Park" in der Gemeinde Brühl verlegt das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie zwischen der Mannheimer Landstraße und der Nibelungenstraße Fernwärme-, Gas- und Trinkwasserleitungen auf einer Länge von rund 2.700 Metern. Aufgrund des Trassenbaus für die Fernwärme sind der Verkehrskreisel sowie die südliche Zufahrt in die Nibelungenstraße von Montag, 23. Februar, bis voraussichtlich Freitag, 20. März 2015, teilweise gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Ortskundige werden gebeten, den Bereich zu umfahren. Mit Beginn dieses Bauabschnitts sind die Arbeiten in der Mannheimer Landstraße weitgehend beendet.

Für die Anlieger sind die Zufahrten zu ihren Gebäuden jederzeit zugänglich. Die BRN-Bushaltestelle "Brühl Seniorenzentrum" im Bereich Normannenstraße und Verkehrskreisel entfällt während der Bauarbeiten ersatzlos.

Bis zum 17. April wird auch das restliche Teilstück in der Nibelungenstraße fertig gestellt sein. Der Verkehrskreisel ist voraussichtlich ab dem 21. März wieder befahrbar. Aufgrund einer halbseitigen Sperrung der Nibelungenstraße kann es jedoch zeitweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

Seit dem Spatenstich für die Erschließung des Neubaugebiets "Schütte-Lanz-Park" im Herbst 2014 hat MVV Energie bereits den größten Teil der Gas-, Wasser- und Fernwärmeleitungen verlegt. Mit der Fertigstellung der Fernwärmetrasse im März sind die Arbeiten zur Leitungsverlegung abgeschlossen. Seit 2010 mit dem Baubeginn der Transportleitung nach Speyer hat das Fernwärmenetz in Brühl und Rohrhof dann bereits eine Länge von rund 22 Kilometern. Fast 400 Gebäude sind schon jetzt an das Fernwärmenetz angeschlossen.

Entlang der neuen Fernwärmetrasse haben Hausbesitzer auch während der Bauarbeiten die Möglichkeit, ihre Gebäude an die umweltfreundliche und energieeffiziente in Kraft-Wärme-Kopplung erzeugte Fernwärme aus dem Grosskraftwerk Mannheim anzuschließen. Informationen gibt es im Internet

www.mvv-leben.de

, bei den Fernwärme-Beratern von MVV Energie telefonisch unter 0621/290-3159 oder per E-Mail

fernwaerme@remove-this.mvv.de

.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413