30. März 2012 | MVV

MVV Energie überprüft Gasrohrnetz

Regelmäßige Kontrolle in mehreren Gemeinden in der Metropolregion Rhein-Neckar

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie überprüft im Zeitraum vom 23. April bis 15. Juni 2012 in den Gemeinden und Teilgemeinden Sinsheim, Schwarzach, Zuzenhausen, Meckesheim, Mauer, Bammental, Wiesenbach, Neidenstein, Graben-Neudorf und Eschelbronn das Gasrohrnetz sowie die Hausanschlüsse. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass die Beauftragten der MVV Energie auch auf privaten Grundstücken bis zum Ende der Gashausanschlussleitungen gelangen können. Das Unternehmen bittet Hauseigentümer und Mieter um Verständnis für die Maßnahme und darum, den Beauftragten den Zugang zu den Anlagen zu gewähren. Die Mitarbeiter können und werden sich auf Wunsch ausweisen.

Diese regelmäßige Überprüfung des Gasrohrnetzes ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Bei Rückfragen steht die kostenlose Service-Hotline von MVV Energie unter 0800-6882255 für Auskünfte zur Verfügung.

In diesem Zusammenhang weist das Unternehmen darauf hin, dass eine Überbauung der bestehenden Gashausanschlüsse beispielsweise durch Wintergärten, Terrassen oder Carports nicht zulässig ist. Auch eine Bepflanzung mit Bäumen oder großem Buschwerk entspricht nicht den Sicherheitsvorschriften.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413