03. Mai 2017 | MVV

MVV macht die Metropolregion klimafreundlich mobil

Elektrofahrzeug BMW i3 geht für zwei Jahre an die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

Mit modernster Technik klimafreundlich unterwegs - und das mit einem echten Hingucker: Diesen Traum nachhaltiger Mobilität können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) GmbH jetzt leben. MVV stellt der MRN GmbH für zwei Jahre einen rein elektrisch betriebenen BMW i3 mit einer Leistung von 170 PS und einer Reichweite von rund 140 Kilometern zur Verfügung. Heute übergab Bernhard Schumacher, Leiter Vertrieb Regional bei MVV, das Fahrzeug am MVV-Stand auf dem Mannheimer Maimarkt an Bernd Kappenstein, Leiter des Fachbereichs Energie und Umwelt der MRN GmbH. Mit dabei waren auch die beiden Geschäftsführer der MRN GmbH, Dr. Christine Brockmann und Ralph Schlusche.

"Wir informieren in diesem Jahr auf dem Maimarkt über die Energieversorgung der Zukunft und über die Rolle unseres Unternehmens in der Energiewende, die wir aktiv mitgestalten", betonte Bernhard Schumacher. "Und was noch wichtiger ist: Wir wollen unsere Kunden mit innovativen Produkten und Dienstleistungen begeistern.“ Mit der Übergabe des Elektrofahrzeugs an die MRN GmbH, so Schumacher, zeige MVV zweierlei: "Die Region und alle, die für sie arbeiten, liegen uns am Herzen. Und: Wir stehen für die Zukunft der Energieversorgung und damit auch für eine nachhaltige Mobilität."

"Die Energiewende ist auch eine Mobilitätswende. Deshalb sind klimafreundliche Elektromobilität und der Ausbau der Ladeinfrastruktur auch wichtige Themen der Regionalentwicklung. Dabei muss uns allen klar sein, dass der Wandel nur im partnerschaftlichen Miteinander vieler Akteure gelingen kann. MVV bringt sich seit Jahren in das regionale Netzwerk ein. Ich freue mich sehr über dieses nachhaltige Engagement, das nun auch für die klimafreundliche Mobilität der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH sorgt", so Bernd Kappenstein.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413