26. Februar 2020 | MVV

MVV überprüft Mannheim auf Wärmeverluste

Im Rahmen eines Pilotprojektes wird MVV bis spätestens Ende März 2020 einige Straßen in den Stadtteilen Gartenstadt und Schönau sowie auf der Friesenheimer Insel mit einem MVV-Auto mit Thermografie-Kamera befahren, um Auffälligkeiten im MVV-Versorgungsnetz und an Gebäudefassaden zu ermitteln. Die anschließende Auswertung der Aufnahmen ist Grundlage für gezielte Pflege- und Wartungsarbeiten des Unternehmens in den Sommermonaten.

Die entstehenden Bilder bilden gleichzeitig die Basis einer von MVV geplanten Wärmelandkarte für Mannheim. In dieser werden die gewonnenen Erkenntnisse in zusammengefasster Form dargestellt – analog dem Energie-Atlas Baden-Württemberg. Es werden keine Wärmebilder einzelner Gebäude, Personen oder PKW veröffentlicht.

Für Eigentümer, die einer Aufnahme ihrer Immobilie bzw. der Nutzung in der MVV Wärmelandkarte widersprechen möchten oder Rückfragen haben, ist MVV jederzeit per Mail erreichbar an kontakt@remove-this.mvv.de .

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413