28. Juni 2012 | Stadtwerke Kiel

Stefan Grützmacher verlässt Stadtwerke Kiel

Der Vorstandsvorsitzende der Stadtwerke Kiel, Stefan Grützmacher, wird das Unternehmen verlassen und den Vorstandsvorsitz der GASAG AG in Berlin übernehmen.

Das teilte der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Stadtwerke Kiel und Vorstandsvorsitzende der MVV Energie AG, Dr. Georg Müller, am Donnerstag mit, nachdem der Aufsichtsrat des Berliner Unternehmens am Nachmittag die Bestellung Grützmachers beschlossen hat.

In einer ersten Stellungnahme bedauerte der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Müller "die Entscheidung von Herrn Grützmacher. Unter seiner Führung haben sich die Stadtwerke Kiel in den letzten Jahren zu einem der führenden Stadtwerke in Norddeutschland entwickelt und sind heute ein erfolgreiches und starkes Unternehmen. Diesen Weg werden die Stadtwerke Kiel auch in den kommenden Jahren mit einer konsequenten strategischen Ausrichtung auf den Umbau der Energieversorgung weiter fortsetzen. Persönlich danke ich Herrn Grützmacher bereits jetzt für das enge gegenseitige Vertrauensverhältnis."

Grützmacher ist seit dem 27.5.2004 Vorsitzender des Vorstands der Stadtwerke Kiel. "Diese Entscheidung ist mir außerordentlich schwer gefallen" erklärte Grützmacher. "Ich bin sicher, dass die Erfolgsgeschichte der Stadtwerke Kiel weitergehen wird. Das Unternehmen ist gut aufgestellt, um sich auch in Zukunft als bestes Stadtwerk im Norden am Markt zu positionieren."

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413