25. Juli 2012 | MVV

Arbeiten am "Quartiersplatz" beginnen

Anwohner der südlichen Bachwiesenstraße bekommen eine Umleitung eingerichtet - Fahrräder und Fußgänger nicht betroffen

Er soll das Herzstück des Wohngebietes "Lützelsachsen-Ebene" werden, der so genannte "Quartiersplatz" inmitten der Bebauung. Spielgeräte, Sitzbänke, eine schöne Pflasterung, Bäume spenden Schatten und gute Luft - der "Quartiersplatz" soll zum Verweilen einladen. Mehr noch: Direkt auf der Grenze zwischen neuer Bebauung und der seit Jahren bestehenden in der Bachwiesenstraße gewinnt der Platz eine integrative Bedeutung.

Mitten in der Endphase der Erschließungsarbeiten steht der Ausbau des Platzes unmittelbar bevor. Das haben jetzt MVV Energiedienstleistungen REGIOPLAN als Erschließungsträger des Baugebietes und die Stadt Weinheim mitgeteilt. In den letzten Wochen haben die Tiefbauingenieure Lösungen gefunden, wie sie die Beeinträchtigungen für die Bewohner und die Nutzer des Bahn-Anschlusses Lützelsachsen so gering wie möglich halten können. Bevor die voraussichtlich zweimonatige Sperrung der Bachwiesenstraße im Bereich des späteren "Quartiersplatzes" am kommenden Montag, 30. Juli, beginnt, legt der Erschließungsträger MVV Energiedienstleistungen REGIOPLAN für die Anwohner südlich der Baustelle eine provisorische Umgehungsstraße an, so dass sie die Baustelle umfahren und so an ihre Häuser gelangen können. Die Umleitung erfolgt über die Straße, die südlich parallel zur Bachwiesenstraße verläuft (siehe Grafik). Alles ist örtlich auch nochmals ausgeschildert. Auch die Park-and-Ride-Nutzer der Bahn können die Umgehung nutzen. Fußgänger und Radfahrer sind nicht betroffen, für sie wird es einen Weg durch die Baustelle und damit einen direkten Zugang zur Unterführung in Richtung "Waid" geben.

Auch die übrigen Erschließungsarbeiten im Neubaugebiet sind in vollem Gange: Zurzeit entstehen Gehwege, Bushaltestellen und Parkplätze, nach und nach werden die letzten Straßenbeläge aufgebracht. Die Versickerungsmulden sind gestaltet und begrünt und haben sich bei den ersten stärkeren Regenfällen bereits bewährt. Zurzeit legen die Landschaftsbauer die Spiel- und Sandflächen an, im Herbst 2012 werden die Spielgeräte montiert und Bäume sowie Sträucher gepflanzt. Voraussichtlich im November sollen auch die Baumaßnahmen rund um die neuen Lärmschutzwände abgeschlossen sein.

Für die Arbeiten am "Quartiersplatz" und die Umleitung ist Karl-Christian Gessner vom Weinheimer Tiefbauamt Ansprechpartner für die Anwohner. Er ist telefonisch erreichbar unter 06201-82402 oder per Mail

k.-c.gessner@remove-this.weinheim.de

.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413