25. Juni 2014 | MVV

Beim 14. MVV Energie Cup kickt der Fußball-Nachwuchs um Punkte und Pokale

Vom 27. bis 29. Juni 2014 gehen rund 800 Kinder und Jugendliche aus 81 Mannschaften von Vereinen aus der Metropolregion an den Start

Der MVV Energie Cup, den der SC Rot-Weiß Rheinau auf der Winfried-Höhn-Sportanlage am Rheinauer See ausrichtet, steigert im 14. Jahr seiner Austragung seine Attraktivität und die Zahl der Teilnehmer weiter. Bei dem beliebten Nachwuchsfußballturnier vom 27. bis 29. Juni gehen 81 Mannschaften der Fußballvereine aus der Metropolregion Rhein-Neckar an den Start und spielen um die begehrten Pokale. Darunter sind wieder die A-, C-, E 1sowie E 2- und F-Juniorenmannschaften namhafter Vereine - vom SV Sandhausen und dem SV Waldhof über den VfR Mannheim bis zur SV 98 Schwetzingen, dem Ludwigshafener SC und Wormatia Worms.

Am Freitag, 27. Juni, stößt Ralf Klöpfer, Vertriebsvorstand des Hauptsponsors MVV Energie, das Turnier offiziell an. Zum Turnierauftakt liefern sich die A-Junioren-Mannschaften packende Spiele. "Die große Zahl der teilnehmenden Mannschaften ist ein Beweis für die hervorragende Jugendarbeit, die in den Vereinen der Metropolregion Rhein-Neckar geleistet wird", betont Ralf Klöpfer, Vertriebsvorstand des Mannheimer Energieunternehmens MVV Energie. Mit der Förderung des Jugendfußballturniers übernimmt MVV Energie gesellschaftliche Verantwortung und unterstützt junge Talente.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413