21. September 2016 | MVV

Einweihung des MVV-Windparks Freudenberg mit Umweltminister Franz Untersteller

Offizielle Inbetriebnahme am 7. Oktober 2016 - Gesamte Bevölkerung ist eingeladen - Informationen und Besichtigungen

Der baden-württembergische Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller nimmt am Freitag, 7. Oktober 2016, 14.00 Uhr, gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden des Mannheimer Energieunternehmens MVV Energie, Dr. Georg Müller, und dem Bürgermeister der Stadt Freudenberg am Main, Roger Henning, den neuen Windpark offiziell in Betrieb. Zu der Veranstaltung, die in einem Zelt am Fuß einer der insgesamt sieben Windkraftanlagen stattfindet, ist die gesamte Bevölkerung eingeladen. Im Anschluss an die feierliche Einweihung werden bis 17.00 Uhr Informationen über den Windpark sowie die Besichtigung einer Anlage angeboten. Die musikalische Umrahmung übernimmt der Musikverein 1900 Rauenberg e.V. Auch für die Verpflegung ist bestens gesorgt.

Da vor Ort nur begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen, können die Parkplätze an der Schulsporthalle in Rauenberg sowie auf einer ausgeschilderten Fläche in der Nähe des Dürrhofs genutzt werden. Hier steht jeweils ein kostenloser Busshuttle zum Festzelt und zurück zur Verfügung. Es wird gebeten, den Anweisungen der Ordnungskräfte zu folgen.

Der Windpark hat eine Kapazität von insgesamt 16,8 Megawatt. Mit der erzeugten Strommenge können künftig rund 12.000 Haushalte mit Strom versorgt und knapp 32.000 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr eingespart werden. Die Planungen begannen bereits im Jahr 2012, Baubeginn war im November 2015. Die Anlagen werden mindestens 20 Jahre betrieben. Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie hat dafür als Bauherr und Betreiber des Windparks Freudenberg rund 30 Millionen Euro investiert.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413