29. April 2013 | MVV

Energieterminals von MVV Energie liefern grüne Energie für Passagierschiffe im Mannheimer Hafen

Fahrgastschiffe im Mannheimer Hafen können ab sofort an fünf neuen Energieterminals grünen Strom "tanken".

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie hat die Terminals mit integrierten Trinkwasser- und Abwasseranschlüssen gebaut. Sie ermöglichen fünf Passagierschiffen gleichzeitig, sich mit Energie und Trinkwasser zu versorgen und Abwasser zu entsorgen. Bislang sorgten nach dem Anlegen der Schiffe Dieselmotoren für die Energieversorgung an Bord. Während die Schiffe im Hafen liegen, liefern die Energieterminals zuverlässig Ökostrom von Land aus - ganz leise und schadstoffarm. "Damit sparen die Energieterminals jährlich rund 200 Tonnen Kohlendioxid ein und den Hafenanliegern jede Menge Lärm und Feinstaub", nannte Dr. Anton Bergmann, Bereichsleiter Technischer Service von MVV Energie die Vorteile der nachhaltigen Investition.

Die Terminals besitzen Stromanschlüsse mit dem sogenannten Power-Lock-System. Die Energieversorgung erfolgt über Verbindungsleitungen der landseitigen Terminals zum Bordnetz der Schiffe. Das bedeutet für das Schiffs- und Hafenpersonal leichte Handhabung und maximale Sicherheit. Über die Zählerfernabfrage mittels Datenmanagementsystem kann der tatsächliche Energieverbrauch zudem leicht ermittelt werden.

"Die Energieterminals erhöhen unsere Wettbewerbsfähigkeit als attraktiver und wachstumorientierter Standort", betonte Hafendirektor Roland Hörner bei der offiziellen Inbetriebnahme. Die Zahl der Flusskreuzfahrten steigt seit Jahren kontinuierlich an - rund 600 Passagierschiffe sind derzeit auf dem Rhein unterwegs. Bis 2020 soll sich die Zahl der Schiffe verdreifachen. Vergleichbare Stromanschlüsse für Binnenschiffe gibt es bereits in Koblenz, Basel, Straßburg und Amsterdam.

MVV Energie und die Hafengesellschaft Mannheim sind seit vielen Jahren Partner. Netrion GmbH, die Netzgesellschaft von MVV Energie und ihrem Beteiligungsunternehmen Energieversorgung Offenbach, übernahm im Juni 2008 vom Land Baden-Württemberg als bisherigem Eigentümer das Stromnetz im Mannheimer Hafen. Im Mai 2012 wurde die Netrion von der Hafengesellschaft Mannheim beauftragt, Netzanschlüsse sowie Terminals für die Versorgung von Kreuzfahrtschiffen herzustellen. Der Bau wurde als Dienstleistung an MVV Energie vergeben.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413