16. Juli 2018 | MVV

Fernwärmenetz wird routinemäßig überprüft

Für die langfristige Sicherheit der Fernwärmeversorgung in Mannheim ist eine regelmäßige Überprüfung der Transportleitungen und der Netzanlagen unverzichtbar.

Dafür nutzt das Mannheimer Energieunternehmen immer wieder die Sommermonate, da außerhalb der Heizperiode der Warmwasserverbrauch der Fernwärmekunden entsprechend gering ist. Am Samstag, 21. Juli, ist es wieder so weit.

Um die routinemäßigen Arbeiten durchführen und die Transportleitung testen zu können, muss die Fernwärmeversorgung in der Zeit von 13 bis 18 Uhr im gesamten Netzbereich abgestellt werden. Anschließend wird die Fernwärmeversorgung dann schrittweise wieder in Betrieb genommen. Die Kundenanlagen sind von den Tests nicht betroffen. Für die mit Fernwärme versorgten Haushalte bedeutet dies, dass es an dem Nachmittag zu geringfügigen Beeinträchtigungen beim Warmwasser kommen kann, sobald die hausinternen Speicher leer sind. MVV empfiehlt daher, Duschen oder Baden außerhalb dieser Zeit zu legen, und bittet gleichzeitig um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413