03. April 2017 | MVV

Fontänen am Wasserturm sprudeln pünktlich zu Ostern

MVV reinigt Becken und nimmt Brunnen in Betrieb - Start der Sommersaison der Wasserspiele am 14. April

Der Mannheimer Wasserturm mit den Fontänen am Friedrichsplatz ist ein touris-tischer Anziehungspunkt für die Mannheimer Bevölkerung und die Gäste der Stadt. Damit die Besucher die Fontänen zum Start der Sommersaison ab Karfreitag, 14. April 2017, wieder bewundern können, führt das Energieunternehmen MVV Energie im Auftrag der Stadt Mannheim auch in diesem Jahr wieder den Frühjahrsputz der Fontänenanlage durch. MVV-Mitarbeiter reinigen seit Montag, 3. April, die Brunnen sowie die Becken und beseitigen witterungsbedingte Risse. Anschließend bauen sie die im Herbst eingelagerten Unterwasserscheinwerfer, Farbwechsler und Düsen ein und befüllen die Becken mit insgesamt 1.600 Kubikmeter enthärtetem Wasser.

Die elektronisch gesteuerten Fontänen wechseln die Programme der sieben Wasserbilder alle 15 Minuten. An den Wochentagen sprudeln sie von 12 bis 14 Uhr und von 16 bis 23 sowie an Wochenenden und Feiertagen von 11 bis 23 Uhr. Mit dem Einschalten der Straßenbeleuchtung werden die Wasserspiele wochentags weiß, an Wochenenden und Feiertagen farbig beleuchtet.

Die Fontänenanlage des Mannheimer Wahrzeichens ist bis zum Saisonende am Sonntag, 8. Oktober 2017, in Betrieb. Die Wasserspiele sprudelten erstmals zum Stadtjubiläum 1907 und sind die älteste der zwölf größten deutschen Wasserspiele. Die Fontänen schießen bis zu 30 Meter in die Höhe und bestehen aus 178 Düsen, 98 Unterwasserscheinwerfern und 16 Farbwechslern.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413