29. August 2011 | MVV

IGS lädt Schüler und Eltern zur Information über die Ausbildung im Industriepark Gersthofen ein

Er ist bereits gute Tradition geworden: Der Info-Tag Ausbildung im Industriepark Gersthofen. Am Samstag, 17. September 2011, findet von 9 bis 13 Uhr im Ausbildungszentrum der IGS (Industriepark Gersthofen Servicegesellschaft) ein Informationstag rund um die Ausbildung statt.

Die IGS ist mit derzeit rund 130 Lehrlingen einer der größten Ausbildungsbetriebe im Landkreis Augsburg. Insgesamt acht Lehrberufe werden von der Betreibergesellschaft des Industrieparks angeboten: Chemielaborant/in, Chemikant/in, Industriemechaniker/in, Elektroniker/in für Betriebstechnik, Koch/Köchin, Industriekauffrau/mann, Fachkraft für Lagerlogistik sowie Fachkraft für Schutz und Sicherheit. In diesem Jahr werden 38 Jugendliche eine Ausbildung bei der IGS beginnen. Schülerinnen und Schüler, die für September 2012 noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind, können sich bei IGS über die Möglichkeiten informieren. Die Ausbilder und einige der Auszubildenden stehen für Fragen zur Verfügung, außerdem kann das Ausbildungszentrum mit allen seinen Einrichtungen besichtigt werden.

Kooperation bei der Ausbildung möglich

Die IGS setzt bei der Berufsausbildung seit vielen Jahren erfolgreich auf das duale Ausbildungssystem, in dem das theoretische Wissen aus der Berufsschule mit der praktischen Ausbildung im Betrieb kombiniert wird. In einem modernen Ausbildungszentrum mit Lehrwerkstatt, Lehrlabor und Lehrtechnikum sorgt ein Team von erfahrenen Ausbildern für die Vermittlung der erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten in den acht angebotenen Ausbildungsberufen. Diese werden nach der Einlernphase unter anderem in den Produktionsbetrieben und Werkstätten der jeweiligen Unternehmen im Industriepark vertieft.

Die IGS bietet darüber hinaus auch anderen Unternehmen im Umkreis eine Kooperation in der Berufsausbildung an. Dabei sind verschiedene Modelle möglich - von der Prüfungsvorbereitung über verschiedene Ausbildungssegmente (zum Beispiel für Industriemechaniker an der Dreh- oder Fräsmaschine) bis hin zur Übernahme der kompletten Ausbildung. Von diesem Angebot machen bereits einige Firmen in Schwaben Gebrauch und nutzen für ihre Auszubildenden zum Beispiel das Lehrtechnikum der IGS, in dem die wichtigsten verfahrenstechnischen Schritte erlernt werden können.

Dialog mit den Ausbildern

Wer sich die Ausbildung bei der IGS vor Ort ansehen und mit den Ausbildern sprechen möchte, kann dies am Samstag, 17. September 2011, tun. Von 09:00 bis 13:00 Uhr ist das Ausbildungszentrum im Industriepark Gersthofen für Schüler und ihre Eltern und alle anderen Interessenten geöffnet. Eingang über die Hauptpforte (Tor 1) in der Ludwig-Hermann-Straße 100, Parkmöglichkeiten stehen auf dem Besucherparkplatz sowie auf dem ausgeschilderten "Parkplatz Nord" zur Verfügung.

Mehr Informationen zum Info-Tag Ausbildung finden Sie unter www.industriepark-gersthofen.de, der Ausbildungsfilm steht unter YouTube zur Verfügung.

Für Rückfragen steht Ihnen unsere Pressesprecherin Ingrid Knöpfle gerne zur Verfügung: Tel.: +49 821 479-2444,

ingrid.knoepfle@remove-this.mvv-igs.de


Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413