30. August 2018 | MVV

Industriepark Gersthofen öffnet seine Türen

Chemieunternehmen gewähren am 22. September einen Blick hinter die Kulissen

Wie bleibt eine Zitrone auf dem Transportweg lange frisch? Warum ist Ketchup immer gleich dickflüssig? Wann und wo begegnen uns Chemieprodukte im täglichen Leben? Diesen und anderen Fragen können interessierte Besucher am Samstag, 22. September, nachgehen und sich bei den Chemiefirmen CABB, Clariant und INVISTA informieren. Von 10:00 bis 16:00 Uhr öffnet der Industriepark Gersthofen an diesem Tag seine Türen und präsentiert viel Wissenswertes rund um die Herstellung von Chemieprodukten, die nötige Infrastruktur, die passgenaue Ausbildung, die effiziente Energieversorgung oder auch den wichtigen Bereich Lagerung und Logistik.

Der Industriepark Gersthofen beteiligt sich mit dieser Aktion am bundesweiten Tag der offenen Tür der chemischen Industrie, der regelmäßig stattfindet und jedes Mal auf großes Interesse stößt. Die teilnehmenden Unternehmen sehen die Veranstaltung als ihren Beitrag zu einem offenen Dialog mit der Öffentlichkeit und zeigen gerne ihre Produkte und deren Anwendung.

Programm für große und kleine Besucher

Beim Tag der offenen Tür ist es möglich, ausgewählte Chemie-Produktionsanlagen im Rahmen von Führungen zu besichtigen. Die Standortbetreibergesellschaft MVV präsentiert das Ausbildungszentrum, die Energieversorgung (Führungen im EBS-Kraftwerk) sowie den Fuhrpark ihrer Werkfeuerwehr und des Bahnbetriebes. Und bei Infraserv Logistics wird die Einlagerung von Waren im Hochregal- und Gefahrgutlager gezeigt. Neben vielen Informationen sind auch zahlreiche Aktionen und Attraktionen geboten, darunter zum Beispiel ein Original-Gasballon, eine Spielzone mit Hüpfburg, Kinderschminken oder ein Ballonmodellierer. Wer sich traut, kann aus einem Ballonsimulator den Industriepark und die Umgebung aus großer Höhe betrachten, und das Betriebsrestaurant sorgt mit Imbiss und Getränken für das leibliche Wohl der Besucher.

Begrenzte Parkmöglichkeiten

Der Industriepark Gersthofen ist am besten über die Bundesstraße 2, Ausfahrt Gersthofen-Nord/Bergstraße zu erreichen. Parkplätze in der Umgebung des Industrieparks sind ausgeschildert, eine Einfahrt in das Gelände ist am Tag der Veranstaltung nicht möglich. Vor dem Haupteingang des Industrieparks steht ausschließlich eine begrenzte Zahl an Behinderten-Parkplätzen zur Verfügung; hier können auch Fahrräder abgestellt werden. Es wird empfohlen, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen (Haltestelle: Stiftersiedlung).

Sicherheitshinweise im Vorfeld beachten

Um die Sicherheit der Besucher gewährleisten zu können, werden am Eingang Kontrollen durchgeführt, Haustiere dürfen nicht mitgebracht werden. Rauchen und Alkohol sind im Industriepark grundsätzlich verboten (Ausnahme: ausgewiesene Raucherräume).

Die geöffneten Betriebe sind nicht durchgängig barrierefrei zugänglich und dürfen nur mit festen Schuhen betreten werden. Die Benutzung von Mobiltelefonen und elektronischen Geräten sowie Fotografieren und Filmen sind in den Betriebsbereichen nicht erlaubt.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der teilnehmenden Unternehmen stehen im Info-Zelt, in den geöffneten Betrieben und entlang des Besucherweges für Fragen der Besucher zur Verfügung. Die Organisatoren freuen sich auf eine große Besucherzahl.

Wichtige Informationen zur Veranstaltung, zum Rahmenprogramm sowie weitere Sicherheitshinweise stehen auf der Homepage des Industrieparks:

www.industriepark-gersthofen.de



Diese Unternehmen beteiligen sich am Tag der offenen Tür:

  • Clariant Plastics & Coatings (Deutschland) GmbH: Chemieproduktion
  • CABB GmbH: Chemieproduktion
  • INVISTA Resins & Fibers GmbH: Chemieproduktion
  • MVV Industriepark Gersthofen GmbH: Standortinfrastruktur
  • IGS Netze GmbH: Stromnetzbetreiber
  • Infraserv Logistics GmbH: Betriebs- und Lagerlogistik


Im Industriepark Gersthofen sind in zehn Unternehmen zurzeit etwa 1.200 Menschen beschäftigt, Standortbetreiber ist die MVV Industriepark Gersthofen GmbH. Die Gesellschaft ist ein Tochterunternehmen der börsennotierten MVV-Gruppe mit Hauptsitz in Mannheim.

www.industriepark-gersthofen.de


Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413