08. Juni 2015 | Beegy GmbH

Intersolar 2015: BEEGY stellt "lernende Photovoltaikanlage" vor

Weiterer Ausbau des bundesweiten Vertriebs für dezentrales Energiemanagement
  • Christian Lorenz baut mit BayWa Vertrieb über Handwerksfachbetriebe auf
  • Norbert Juchem wird Senior Sales Manager B2B Eastern Germany
  • Michael Groß verantwortet als Senior Sales Manager B2B Northern Germany
  • BEEGY tritt EEBus-Initiative für einheitliche IT-Standards bei


Die BEEGY GmbH, das Gemeinschaftsunternehmen für dezentrales Energiemanagement des Mannheimer Energieunternehmens MVV Energie AG, des Münchener Handels- und Dienstleistungskonzerns BayWa AG, des irischen Heiz- und Kühlsystemherstellers Glen Dimplex und des Münchener Softwarespezialisten GreenCom Networks AG, wird dieses Jahr erstmals auf der Intersolar vertreten sein. Das BEEGY-Angebotsspektrum reicht von der Planung über die Leistungserstellung nachhaltig arbeitender Anlagen, wie Photovoltaikanlagen mit Batteriespeichern, Wärmepumpen und thermischen Speichern oder Speicherheizungen, bis hin zu deren energieoptimierten Einsatz. Auf der weltweit führenden Fachmesse für die Solarwirtschaft (München 10.-12. Juni 2015) ist der Full-Service-Energiedienstleister in Halle B3 an Stand 417 zu finden. Dort werden u.a. neue BEEGY-Teammitglieder vor Ort sein, die seit Mai 2015 mit an Bord sind, wie der erfahrene Vertriebsexperte Christian Lorenz (ehem. Hoval Heiz-und Klimatechnik).Ebenfalls neu im BEEGY-Team sind Norbert Juchem (ehem. EnBW) und Michael Groß (ehem. Lichtblick).

BEEGY bringt im Rahmen der Intersolar ein Produkt auf den Markt, das Eigenheimbesitzer langfristig über IT-gestützte Serviceleistungen mit dem Fachbetrieb verbindet. "Wärme- und Strommarkt wachsen zusammen, und die Dezentralität der Erzeuger und Verbraucher nimmt zu. Das verändert das Berufsbild und Leistungsspektrum der Installateure in Heizungs- und Elektrobetrieben nachhaltig", so Christian Lorenz, Head of Sales Installer Network bei BEEGY. "Für Vertrieb, Installation und Wartung vernetzter Energieanlagen wird BEEGY mit Fachbetrieben zusammenarbeiten, die ihr künftiges Geschäft in der Energieeffizienz sichern und ausbauen wollen." Lorenz (49) verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der internationalen Bauproduktindustrie und im Direktvertrieb an Installateure, Architekten und Ingenieure. Zuletzt war er sechs Jahre Geschäftsführer des Heiz- und Klimatechnikherstellers Hoval GmbH.

Norbert Juchem (49) verfügt über rund 25 Jahre Vertriebs- und Managementerfahrung und verstärkt das Team seit April 2015 in Vertrieb und Marktentwicklung für Ostdeutschland am Standort Berlin. Zuvor war er Leiter des nationalen Vertriebs für Industriekunden bei EnBW. Juchem unterstützt den Vertriebsleiter Jörg Lüdorf insbesondere beim Ausbau einer schlagkräftigen Organisation für Filialisten und die Wohnungswirtschaft. "BEEGY ermöglicht mir, am Aufbau eines Geschäftsmodells in einem spannenden Umfeld mitzuwirken. Wir werden Gewerbebetriebe, KMUs und Konzerne gleichermaßen von unseren dezentralen Produkten und Services überzeugen."

Michael Groß (50) ist verantwortlich für den Vertrieb an Geschäftskunden in Norddeutschland, dabei insbesondere für die Segmente Versorgungswirtschaft und Filialisten. Seit mehr als 20 Jahren ist er in unterschiedlichen Unternehmen und Positionen der Energiewirtschaft tätig. Zuletzt arbeitete Groß 15 Jahre bei Lichtblick u.a. als Bereichsleiter für Geschäftskunden. "Aktuell erleben wir im Energiesektor sozusagen eine Marktliberalisierung 2.0, die den Kunden selbst zum Energieerzeuger und Vermarkter macht. Anbietern von dezentralen Dienstleistungen, die Software und Komponenten verbinden können, bietet sich ein enormes Potenzial."

BEEGY gibt im Vorfeld der Intersolar ebenfalls seine Mitgliedschaft in der EEBus-Initiative bekannt und bringt mit seinem neuen Produkt die erste EEBus-fähige Energiemanagementlösung auf den Markt. Die gemeinnützige Initiative EEBus und ihre Mitglieder setzen einheitliche IT-Standards in Sprache und Lesbarkeit für energierelevante Geräte um. Denn die Geräte müssen in der Lage sein, mit dem Energiemanager kommunizieren zu können. "Insbesondere das Zusammenspiel von Services, energiewirtschaftlichem Know-how, Software-Intelligenz und Logistikexpertise wird den entscheidenden Vorteil in den neuen dezentralen Energie-Märkten ausmachen", so BEEGY-Geschäftsführer Dr. Christian Feißt. "Als dezentraler Energiemanager setzen wir uns für einheitliche IT-Standards ein, die Effizienz und Sicherheit für unsere Kunden und Partner gewährleisten."

Besuchen Sie BEEGY auf der
Intersolar 2015 in Halle B3 am Stand 417.
Für Terminvereinbarungen auf der Messe nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:

fachpartner@remove-this.beegy.com



Über BEEGY:
Mit der BEEGY GmbH – der Markenname leitet sich von Better Energy ab – entsteht aktuell ein Anbieter für Komplettlösungen und Systemintegration. Erstmals können Handel, Gewerbe und Privatkunden für ihr dezentrales Systemmanagement erneuerbarer Energien auf nur einen Anbieter zurückgreifen. Das Angebotsspektrum von BEEGY erstreckt sich von der Planung über die Leistungserstellung nachhaltig arbeitender Anlagen, wie Photovoltaik-Anlagen, thermischen Speichern, wie Wärmepumpen und Speicherheizungen oder Batteriespeichern, bis hin zum energieoptimierten Einsatz. Das neugegründete Unternehmen BEEGY hat seinen Sitz in Mannheim. Dabei hält MVV Energie 34,8 Prozent, BayWa und Glen Dimplex je 25,1 Prozent und GreenCom Networks 15 Prozent der Anteile. Weitere Informationen unter:

www.beegy.com



Pressekontakt: Annette Pfennings, Siccma Media GmbH, Goltsteinstrasse 87, 50968 Köln, Telefon 0221 348 038 – 34, Email

beegy@remove-this.siccmamedia.de


Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413