09. Juli 2013 | MVV

Königsbrunner Künstlerkreis zeigt "Neue Arbeiten"

Jubiläumsausstellung im Industriepark Gersthofen

Ein kleines Jubiläum konnte im Industriepark Gersthofen am 4. Juli gefeiert werden: die 60. Ausstellung von Hobbykünstlern aus der Region. Vor fast genau 17 Jahren startete die Initiative, Kunstschaffenden aus der Region eine Plattform für ihre Kunstwerke zu geben, mit dem Königsbrunner Künstlerkreis. Und genau diese Gruppe ist es auch wieder, die zum 60. Jubiläum (und damit bereits zum dritten Mal) ihre Bilder im Betriebsrestaurant des Industrieparks präsentiert.

Heinz Mergel, Leiter des Industrieparks Gersthofen, und Klaus-Peter Glaser, Leiter des Königsbrunner Künstlerkreises, freuten sich gleichermaßen über die gelungene Terminierung der Gemeinschaftsausstellung. Bis Mitte Oktober sind die Kunstwerke aus dem Augsburger Süden noch im Betriebsrestaurant des Industrieparks zu sehen. Unter dem Titel "Neue Arbeiten" zeigen 18 Mitglieder des Künstlerkreises eine Vielzahl an Stilrichtungen und Motiven, und genau diese Vielfalt macht den Charme einer Gemeinschaftsausstellung aus.

Portraits von Marilyn Monroe oder "Dick & Doof" sind dabei ebenso vertreten wie der Moritzplatz in Augsburg oder das Lechmuseum in Langweid. Großformatige Kunstwerke wechseln sich mit kleineren oder mehrteiligen Bildern ab, die Farbgebung reicht von sehr ausgeprägt bis eher zurückhaltend. Die Königsbrunner Künstler experimentieren auch gerne mit verschiedenen Materialien, die sie in ihre Kunstwerke einarbeiten – zum Beispiel Folienreste oder bunte Holzperlen an Schnüren.

Die Ausstellung ist für die Öffentlichkeit bis zum 11. Oktober 2013 jeweils von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 13:00 Uhr zugänglich. Hierzu ist eine Anmeldung an der Hauptpforte (Tor 1) in der Ludwig-Hermann-Straße 100 erforderlich.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413