18. Juli 2013 | MVV

Ladenburger Schüler werden zu perfekten Bootsbauern

"Initiative im Waldpark" und Werkrealschule Unterer Neckar starten Projekt "Vom Sperrholz zum Boot" - Förderung durch MVV Energie-Sponsoringfonds

Eine Schülerin und acht Schüler der Ladenburger Werkrealschule "Unterer Neckar" bewiesen bei einem Bootsbauprojekt im Glashaus des Ladenburger Reinhold-Schulz-Waldparks handwerkliches Geschick und Durchhaltevermögen: Auf Initiative und unter fachlicher Anleitung des Technikhistorikers Prof. Dr. Kurt Möser vom Karlsruher Institut für Technologie bauten die Sechstklässler im Frühjahr bei dem Projekt "Vom Sperrholz zum Boot" ein Ruderboot.

Jetzt konnte das Boot beim offiziellen Stapellauf gemeinsam von Ladenburgs Bürgermeister Rainer Ziegler, MVV-Vorstand Dr. Werner Dub und Schulleiter Thomas Schneider auf den Namen "Stromer" getauft werden. Die "Initiative im Waldpark" mit ihrem Vorsitzenden Wolfgang Metzger, stellte für den Bootsbaukurs ihr Glashaus, eine Begegnungsstätte für soziale und kulturelle Aktivitäten, zur Verfügung. Hand in Hand mit der "Initiative im Waldpark" koordinierte Dr. Ulrike Karg vom Ladenburger Arbeitskreis "Netzwerk Berufsfindung" das Projekt, bei dem die Schüler durch das gemeinsame handwerkliche Arbeiten auch Einblicke in verschiedene Berufsfelder erhielten. Dadurch sollten sie zugleich einen besseren Zugang zu einer späteren Berufsausbildung finden können.

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie hat den Bootsbaukurs mit seinem Sponsoringfonds gemeinsam mit 19 weiteren vorbildlichen Initiativen aus der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar ausgewählt und gefördert. Seit 2005 unterstützt MVV Energie auf diese Weise innovative Nachwuchskonzepte in Mannheim und der Region aus den Bereichen Sport, Kultur, Wissenschaft und Soziales.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413