27. August 2020 | Juwi AG

Münchener Investorengruppe erwirbt Windenergie-Projekt Wellenberg in Rheinland-Pfalz

Der von juwi geplante und errichtete Standort besteht aus einer Anlage des dänischen Weltmarktführers Vestas (Typ V126) und steht auf der Gemarkung der Gemeinde Nußbach rund 20 Kilometer nördlich der Stadt Kaiserslautern.

Die technische und kaufmännische Betriebsführung wurde langfristig an die juwi Operations & Maintenance GmbH vergeben.

Eine Münchener Investorengruppe hat den rheinland-pfälzischen Windenergie-Standort Wellenberg in der Ortsgemeinde Nußbach im Landkreis Kusel gekauft. Der von der juwi Gruppe mit Sitz im rheinhessischen Wörrstadt geplante und errichtete Standort besteht aus einer Windenergieanlage des Typs Vestas V126 mit einer Nennleistung von 3,45 Megawatt (MW). Die Nabenhöhe beträgt 137 Meter. Die speziell für Binnenlandstandorte ausgerichtete Anlage produziert jährlich mehr als 9,5 Millionen Kilowattstunden klimafreundlichen Strom. Die kaufmännische wie technische Betriebsführung übernimmt die juwi Operations & Maintenance GmbH. Beraten und beim Kauf unterstützt wurde die Investorengruppe von der 20PlusX GmbH, die auch die Due Diligence-Prüfung durchführte und das kaufmännische und technische Asset Management übernimmt.

Neben der Planung und Entwicklung des Standortes erwirkte juwi auch die Genehmigung nach Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG). Das Unternehmen brachte das Projekt zudem erfolgreich durch das Ausschreibungsverfahren der Bundesnetzagentur gemäß Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Die Anlage wurden im Februar 2020 vollständig in Betrieb genommen.

„Wir freuen uns, das Projekt nach intensiven und zu jederzeit partnerschaftlichen Verhandlun-gen in die Hände engagierter Privatinvestoren geben zu können“, sagt Frederik Faißt, Abteilungsleiter Projektfinanzierung bei der juwi AG.

Christian Busse, Geschäftsführer des beauftragten Transaktionsmanagers 20plusX GmbH mit Sitz in Potsdam, ergänzt: „Das Projekt Wellenberg zeigt sehr gut, dass sogenannte Schwachwindstandorte auch im Ausschreibungsmodell bei guter Planung nachhaltig und wirtschaftlich betrieben werden können. Mit der Vestas V126 setzen wir hier bewusst auf bewährte Anlagentechnologie und mit der juwi-Gruppe auf einen sehr erfahrenen Partner, um dies auch langfristig für unsere Investoren sicherzustellen.“

Zur 20plusX GmbH

Die 20plusX GmbH ist ein auf den deutschen Markt spezialisierter unabhängiger Transakti-onsberater und Asset Manager für Projekte im Bereich der Erneuerbaren Energien. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der Wind- und Solarenergie.

Neben der Betreuung von Investoren während der Erwerbsphase und dem Betrieb innerhalb des EEG-Vergütungszeitraums, entwickelt die 20plusX GmbH individuelle Weiterbetriebskon-zepte, um über einen Zeitraum von 20 Jahren hinaus langfristig und nachhaltig positive Erträge für Investoren zu sichern.

Zur juwi-Gruppe

Die juwi-Gruppe zählt zu den führenden Spezialisten für erneuerbare Energien. Der Erneuerbare-Energien-Pionier mit starker regionaler Präsenz bietet die komplette Projektentwicklung sowie weitere Dienstleistungen rund um den Bau und die Betriebsführung erneuerbarer Energieanlagen an. Zu den Geschäftsfeldern der juwi-Gruppe zählen vor allem Projekte mit Wind- und Solarenergie.

Gegründet wurde juwi 1996 in Rheinland-Pfalz und hat heute seinen Firmensitz in Wörrstadt bei Mainz. Seit Ende 2014 ist die Mannheimer MVV Energie AG Partner und Eigentümer der juwi-Gruppe. Die juwi-Gruppe beschäftigt weltweit rund 850 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten mit Projekten und Niederlassungen präsent.

Bislang hat juwi im Windbereich weltweit mehr als 1.000 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von mehr als 2.400 Megawatt an rund 180 Standorten realisiert; im Solarsegment sind es mehr als 1.700 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von mehr als 2.700 Megawatt. Diese Energieanlagen erzeugen zusammen jährlich mehr als 8 Milliarden Kilowattstunden Strom; das entspricht in Deutschland dem Jahresbedarf von rund 2,6 Millionen Haushalten. Für die Realisierung der Energieprojekte hat juwi in den vergangenen 20 Jahren insgesamt ein Investitionsvolumen von rund 9 Milliarden Euro initiiert.

Für Fragen und weitere Informationen

juwi Gruppe · Felix Wächter · Pressesprecher
Tel. +49. (0)6732. 96 57-1244 · Mobile +49. (0)1520 9331 878
waechter@remove-this.juwi.de · www.juwi.com

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413