24. Juli 2018 | MVV

MVV arbeitet am Gasnetz in der Luzenbergstraße

Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte September 2018

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV erneuert ab Mittwoch, 1. August 2018, stadteinwärts einen Teil der Gasversorgungsleitung in der Luzenbergstraße (B 44) entlang der ehemaligen Spiegelsiedlung bis zur Einmündung der Spiegelstraße. Voraussichtlich bis Mitte September 2018 werden die Arbeiten in enger Abstimmung mit der örtlichen Verkehrsbehörde und der RNV abgeschlossen sein.

Der Verkehr wird während der Bauarbeiten in beiden Fahrtrichtungen über eine Ampelschaltung geregelt und wechselseitig an der rund 400 Meter langen Baustelle vorbeigeleitet. Die Stadtbahn erhält dabei Vorrang gegenüber dem in gleiche Richtung verlaufenden Individualverkehr. Im Baustellenbereich ist die Geschwindigkeit auf 30 Kilometer pro Stunde begrenzt.

Auch die Fußgänger und Radfahrer werden von der Baumaßnahme beeinträchtigt. Fußgänger können an den Ampeln auf die gegenüberliegende Straßenseite wechseln – stadteinwärts in Höhe der Karl-Feuerstein-Straße, stadtauswärts bei der Eisenstraße. Der Radweg wird stadteinwärts dabei auf die Fahrbahn geleitet.

MVV bittet alle Verkehrsteilnehmer den Bereich nach Möglichkeit zu meiden und Ausweichrouten zu nutzen. Aufgrund des hohen Aufkommens im Berufsverkehr auf der B 44 wurden die Arbeiten bewusst in die baden-württembergischen Sommerferien gelegt. Für Fragen und Anregungen ist MVV per Mail an kontakt@mvv.de erreichbar.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413