05. September 2011 | MVV

MVV Energie begrüßt 30 neue Auszubildende und Studenten

Neuer Studiengang Energiewirtschaft startet - 10 Prozent der Auszubildenden über die "Nacht der Ausbildung 2010" gekommen

Am 5. September 2011 starten insgesamt 30 neue Auszubildende und Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg bei dem Mannheim Energieunternehmen MVV Energie in ihre berufliche Zukunft. Den jungen Talenten von morgen bietet MVV Energie ein Spektrum von insgesamt zwölf kaufmännischen und technischen Ausbildungsberufen und Studiengängen - vom Elektroniker Betriebstechnik über Anlagenmechaniker bis zu Industriekaufleuten oder zu den Studiengängen Bachelor of Arts Industrie oder Immobilienwirtschaft.

Das neue Studienfach Energiewirtschaft mit dem Schwerpunkt Erneuerbare Energien an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, dessen Lehrplan MVV Energie wesentlich mit gestaltet hat, belegen erstmals auch drei Studenten von MVV Energie. Insgesamt bildet das Unternehmen damit derzeit 125 junge Menschen aus.

"Der Nachwuchs verkörpert die Zukunft unserer Unternehmensgruppe. Als Unternehmen, das seine Wurzeln in Mannheim hat, übernehmen wir Verantwortung für die Region - und dazu gehört selbstverständlich, dass wir junge Menschen für den Arbeitsmarkt fit machen", betont Hans-Jürgen Farrenkopf, Mitglied des Vorstands, zum Start des neuen Ausbildungsjahres. Die in der Region mittlerweile etablierte Veranstaltung "Nacht der Ausbildung" spielt auch für MVV Energie eine wesentliche Rolle bei der Suche nach talentierten jungen Leuten für die Erstausbildung. Zehn Prozent der neuen Auszubildenden und Studenten sind durch die "Nacht der Ausbildung 2010" auf MVV Energie aufmerksam geworden und erhielten einen Ausbildungsvertrag.

Im Ausbildungsjahr 2012 erhöht MVV Energie die Ausbildungsplätze unter anderem für das Studienfach Energiewirtschaft. "Jungen Leuten, die ihre Ausbildung mit Energie und Tatkraft in die Hand nehmen, stehen bei uns alle Türen offen - unabhängig davon, ob sie sich eher für kaufmännische oder eher für technische Berufe interessieren", macht Ausbildungsleiter Hans-Joachim Mayer Mut sich zu bewerben.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413