18. März 2016 | MVV

MVV Energie bietet Auszubildenden Zukunftsperspektiven in ihren Wasserwerken

Tag des Wassers am 22. März 2016: Gute Berufschancen in der Wasserwirtschaft - Sanierung des Trinkwasserbehälters Glockenbuckel in Käfertal läuft auf Hochtouren

Die Wasserwirtschaft ist eine Branche mit Zukunft. Der diesjährige Weltwassertag am 22. März 2016 macht unter dem Motto "Wasser und Menschen" auf die Berufsfelder in diesem Bereich aufmerksam. "Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Wasserwerke sind das Fundament der sicheren und zuverlässigen Versorgung unserer Kunden mit dem wichtigsten Lebensmittel", erklärt Dr. Hansjörg Roll, Technikvorstand der Mannheimer MVV Energie anlässlich des Weltwassertags. 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr liefert das Unternehmen gesundes Trinkwasser von höchster Qualität, das direkt aus der Leitung genutzt werden kann.

Investitionen in die Infrastruktur der Wasserversorgung
Mit umfangreichen Investitionsmaßnahmen und turnusmäßigen Wartungen erhält MVV Energie langfristig ihre Anlagen und Netze der Wasserversorgung in Mannheim und der Region. Gerade abgeschlossen ist die Sanierung einer der beiden Kammern des Reinwasserbehälters Glockenbuckel im Wasserwerk Käfertal. Darin wird das geförderte, gefilterte und aufbereitete Wasser gespeichert, bevor es zu den Kunden in die Haushalte gelangt. Jede der beiden Kammern fasst zehn Millionen Liter, das entspricht zusammen etwa einem Drittel des täglichen Trinkwasserbedarfs. Die Erneuerung der zweiten Kammer ist ab Sommer 2016 geplant. Voraussichtlich im Herbst 2017 werden die Arbeiten abgeschlossen. Damit ist der Reinwasserbehälter Glockenbuckel wieder komplett fit für die nächsten Jahrzehnte. Die Trinkwasserversorgung ist auch während der Sanierung jederzeit gewährleistet.

Kontrollierte Trinkwasserqualität
Mit einem umfassenden Grundwasser- und Gewässerschutz sichert das Unternehmen sauberes Trinkwasser auch für kommende Generationen. Regelmäßig und umfassend kontrolliert MVV Energie das gesamte Wasserversorgungssystem und die Qualität – von den Brunnen über die Netze bis zu den Hausanschlussleitungen der Kunden. MVV Energie sorgt seit über 125 Jahren für die Trinkwasserqualität in Mannheim und der Region. Die Wasserwerke Käfertal, Rheinau und Schwetzinger Hardt fördern aus dem Oberrheingraben täglich bis zu 90.000 Kubikmeter Grundwasser. Sie versorgen über ein rund 1.300 Kilometer langes Wassernetz die Kunden. Darüber hinaus ist das Unternehmen für Kommunen in der Metropolregion Rhein-Neckar ein erfahrener Partner im Bereich der Wasserversorgung. So unterstützt MVV Energie seit vielen Jahren die Städte Schriesheim und Schwetzingen sowie die Gemeinden Ketsch und Ilvesheim bei der technischen Betriebsführung ihrer Trinkwasserversorgung.

Ausbildungsberufe mit Perspektive
Das Unternehmen bietet Jugendlichen in den Ausbildungsberufen Anlagenmechaniker, Elektroniker Betriebstechnik, Industriemechaniker und Mechatroniker interessante Zukunftsperspektiven. "Die Praxis erlernen die Auszubildenden in unseren jeweiligen Fachabteilungen. Wir bieten unseren Absolventen in jedem Jahr Einstiegsmöglichkeiten auch in unseren Wasserwerken", betont MVV-Ausbildungsleiter Hans-Joachim Mayer. Ausführliche Berufsbeschreibungen gibt es auf der Homepage des Unternehmens unter

www.mvv-karriere.de

. Für das Ausbildungsjahr 2017 können sich interessierte Mädchen und Jungen ab Juni 2016 für die genannten vier sowie für elf weitere Ausbildungsberufe und duale Studiengänge des Unternehmens online bewerben unter

www.mvv-jobs.de

. Bei "Mannheims Nacht der Ausbildung" am Freitag, 3. Juni 2016 von 16.00 bis 20.00 Uhr, die MVV Energie gemeinsam mit acht weiteren Mannheimer Unternehmen sowie der Stadt Mannheim organisiert, haben Jugendliche die Möglichkeit, Ausbildung live in den Ausbildungswerkstätten der beteiligten Firmen zu erleben und viele Arbeitsprozesse selbst auszuprobieren.

Weitere Informationen zum Weltwassertag stehen im Internet zur Verfügung unter:

www.weltwassertag.com


Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413