16. Dezember 2013 | MVV

MVV Energie übernimmt das Stromnetz in Ilvesheim

Fortsetzung der Partnerschaft - Wichtiger Meilenstein zur Erweiterung des regionalen MVV-Netzes

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie übernimmt zum 1. Januar 2014 vom bisherigen Netzbetreiber EnBW das Stromnetz der Gemeinde Ilvesheim. Im Zuge der Neuvergabe der Konzession hatte sich der Gemeinderat bereits im Jahr 2011 für den Mannheimer Energieversorger als neuen Partner entschieden. Den Betrieb übernimmt damit die Netzgesellschaft von MVV Energie, die Netrion GmbH.

Für Dr. Werner Dub, Vorstandsmitglied von MVV Energie, ist die Netzübernahme "ein starker Vertrauensbeweis aus der Region in die Arbeit unseres Unternehmens und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter." Es ist für MVV Energie zugleich ein Meilenstein in der Unternehmensentwicklung. Dr. Dub: "Die Netzübernahme stärkt unser bestehendes Netzgebiet und erhöht die Effizienz für beide Seiten. Unser kommunaler Partner Ilvesheim wird von der direkten Nachbarschaft zu Mannheim profitieren."

Bürgermeister Andreas Metz hob bei einem Pressetermin an der Netzstation am Neckarstadion die Vorteile der Partnerschaft seiner Gemeinde mit MVV Energie hervor: "Wir freuen uns mit MVV Energie einen starken Partner an unserer Seite zu haben. Hier haben wir kurze Wege, direkte und kompetente Ansprechpartner vor Ort und können nun alle Versorgungssparten - Strom, Gas und die Betriebsführung unserer Wasserversorgung - in einer Hand bündeln. Und das kommt letztendlich unseren Bürgerinnen und Bürgern zu Gute."

Nachdem im Sommer 2013 die Kaufverträge unterzeichnet waren und der Termin für die Netzübernahme feststand, konnten auch die erforderlichen Baumaßnahmen für die Netztrennung und -anbindung sowie die Information der Kunden über den neuen Netzbetreiber beginnen. Zum Anschluss des Ilvesheimer Stromnetzes hat MVV Energie insgesamt 2.800 Meter Stromkabel in Seckenheim und Feudenheim neu verlegt und mit Hilfe eines Spülbohrverfahrens den Neckar unterquert. Das Ilvesheimer Stromnetz umfasst unter anderem rund 80 Kilometer Nieder- und Mittelspannungsleitungen, rund 3 Kilometer Freileitungen, 50 Freileitungsmaste sowie 36 Netzstationen. Für die kontinuierliche Erneuerung und Instandhaltung der Netzinfrastruktur hat MVV Energie in den nächsten Jahren die erforderlichen Mittel eingeplant.

Für den Wechsel des Netzbetreibers war eine Umschaltung der Stromversorgung auf das MVV-Netz erforderlich. Aus technischen Gründen war für die Netzumschaltung am Sonntag, 15. Dezember 2013, gegen 8.00 Uhr, eine kurzzeitige Unterbrechung der Stromversorgung in Ilvesheim für wenige Minuten erforderlich.

MVV-Notfallhotline 0800/290 1000 rund um die Uhr erreichbar

Vom Netzbetreiberwechsel bleibt der Stromlieferungsvertrag unberührt, sodass sich für die Bürgerinnen und Bürger in Ilvesheim nichts ändert. Sie werden weiterhin von ihrem bisherigen Vertragspartner beliefert und erhalten von dort ihre Stromrechnung.

Geändert hat sich nur die technische Verantwortlichkeit. Im Falle von Störungen ist die kostenlose Notfallhotline von MVV Energie unter 0800/290 1000 rund um die Uhr zu erreichen. Ansprechpartner für Vergütungsfragen von Photovoltaik-Anlagen oder KWK-Heizungen ist ab dem 1. Januar 2014 die Netzgesellschaft Netrion GmbH. Die Mitarbeiter sind über die Kontakt-E-Mail-Adresse

einspeiser@remove-this.netrion.de

oder per Telefon unter der Nummer 0621/290-2662 zu erreichen.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413