19. März 2010 | MVV

MVV Energie unterstützt Deutsche Leukämie-Forschungs-Hilfe

Ortsverband Mannheim e.V. erhielt Mittel aus dem Sponsoringfonds des Unternehmens für die Anschaffung einer Küche der Kinderkrebsstation des Klinikums Mannheim / Bewerbungsfrist endet am 31. März 2010

Die Küchenzeile der Kinderkrebsstation des Mannheimer Klinikums war auf Dauer für die Eltern, die ihren kranken Kindern während der Chemotherapie eine Lieblingsspeise kochen wollten, viel zu klein. Der Ortsverband Mannheim e.V. der Deutschen Leukämie-Forschungs-Hilfe (DLFH), seit über 30 Jahren engagiert, um krebskranken Kindern, ihren Eltern und Ärzten, das Leben auf der Station zu erleichtern, machte sich stark und konnte eine nach den Vorstellungen der Eltern und Schwestern der Station geplante nagelneue Einbauküche mit Geräten sowie Tisch und Stühle anschaffen. Den Großteil der Kosten finanzierte der Ortsverband über Spendenmittel. Den fehlenden Betrag erhielt der Verein über den Sponsoringfonds von MVV Energie. "Wir haben unser Projekt auf dem Bewerbungsbogen ausführlich beschrieben. Im vergangenen Dezember erhielten wir von MVV Energie die Zusage, dass unser Projekt ausgewählt wurde", berichteten Gisela und Martin Stachniss. Im Beisein von Matthias Brückmann, Vorstandsmitglied von MVV Energie, Dr. Matthias Dürken, stellvertretender Leiter der Kinderklinik, Eltern, Schwestern und Kindern weihten sie gemeinsam jetzt die neue Klinikküche ein.

Privatdozent Dr. Matthias Dürken nahm die Küche gemeinsam mit den Eltern und den Schwestern der Station offiziell in Empfang. "Wir freuen uns sehr, dass durch das Engagement des Ortsverbandes Mannheim e.V. der Deutschen Leukämie-Forschungs-Hilfe und mit der Unterstützung von MVV Energie diese hochwertige Küche angeschafft werden konnte. Eine solche besondere Investition bedarf der Hilfe von außen und deshalb sind wir für diese Unterstützung sehr dankbar."

Das Mannheimer Energieunternehmen versteht sich als ein Teil der Region und nimmt seine Verantwortung auch in sozialen Bereichen wahr. Matthias Brückmann: "Wenn wir mit unserer Unterstützung dazu beitragen konnten, dass sich die krebskranken Kinder und ihre Eltern in diesem neugestalteten Raum zu Gesprächen oder Feiern mit Schwestern und Ärzten unbeschwert begegnen können und wir so ein Stück Lebensfreude geben können, ist unser Sponsoringfonds noch mal so viel wert."

Die onkologische Station der Kinderklinik, die über 17 Betten verfügt, ist rund um das Jahr belegt. Jährlich kommen 30 Kinder dazu, die an Krebs erkranken, vom Baby bis zum jungen Erwachsenen. Der Mannheimer Ortsverband hat schon eine Vielzahl von Projekten initiiert, wie beispielsweise das Elternhaus, in dem Eltern in der Zeit übernachten können, wenn ihre Kinder im Klinikum stationär behandelt werden sowie das Projekt "Musik- und Kunsttherapie", das Lebensfreude und Lebensmut stärkt. Die DLFH ermöglicht mit "Rosys Kids Corner" den Kindern die Teilnahme an Spielen der Adler Mannheim und rief kürzlich das Projekt Ü18 als Treffpunkt für die Freizeitgestaltung Jugendlicher und junger Erwachsener, die von der tückischen Krankheit geheilt sind, ins Leben. "Unser Ziel ist, die Forschung auf dem Gebiet der kindlichen Krebserkrankungen zu fördern, Eltern leukämie- und tumorkranker Kinder zu beraten, zu betreuen und im Falle besonderer Bedürftigkeit finanziell zu unterstützen", betonte Stachniss. Darüber hinaus unterstützt der Verein das Kinderklinikum Mannheim beim Ausbau der personellen, finanziellen sowie technisch-diagnostischen Ausstattung in jeder Hinsicht.

Der Sponsoringfonds von MVV Energie unterstützt seit 2005 unter dem Leitgedanken "Stärke für Stadt und Region" zweimal jährlich Initiativen in Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar mit insgesamt 100.000 Euro pro Jahr. Bei der Auswahl der Projekte steht die Förderung von Kindern und Jugendlichen im Vordergrund. Insgesamt haben bisher 235 Projekte Mittel aus dem Sponsoringfonds erhalten. Die Bewerbungsfrist für die aktuelle elfte Runde des Sponsoringfonds von MVV Energie läuft noch bis zum 31. März 2010. Interessierte können sich auf der Homepage des Unternehmens unter

www.mvv-life.de

unter dem Stichwort Sponsoringfonds informieren, wo auch das Bewerbungsformular zu finden ist.

Mannheim, 19. März 2010

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413