17. Oktober 2012 | MVV

MVV Energie verlegt Fernwärmeleitungen in Brühl

In der Hildastraße werden ab 23. Oktober 2012 Fernwärmeleitungen verlegt und Wasserleitungen erneuert - Bis Mitte Dezember sind die Bauarbeiten voraussichtlich abgeschlossen

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie verlegt ab Dienstag, 23. Oktober 2012, bis voraussichtlich Mitte Dezember 2012 in der Hildastraße zwischen der Rohrhofer- und der Erzbergerstraße Fernwärmeleitungen. Mit der Verlegung der Fernwärmeleitung wird gleichzeitig im gemeinsamen Graben die Wasserversorgungsleitung erneuert und die Wasserhausanschlussleitungen umgehängt.

Da hierzu ein breiter Leitungsgraben ausgehoben werden muss, werden auf einer Länge von rund 100 Metern die Parkplätze entfallen. Während der Anschluss- und Einbindungsarbeiten im Kreuzungsbereich der Hilda- und Erzbergerstraße wird voraussichtlich die Erzbergerstraße für die Durchfahrt gesperrt werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Die beauftragte Baufirma unternimmt alles, um die Beeinträchtigungen für die Anwohner und die Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten. Dennoch wird es aufgrund der Bauarbeiten zu Beeinträchtigungen kommen. Daher bittet MVV Energie um Verständnis für diese Maßnahme.

Die Bauarbeiten stehen im Zusammenhang mit der im Jahr 2010 fertig gestellten Fernwärmetrasse von Mannheim nach Speyer, von der auch die Gemeinde Brühl profitiert. Auch während der Bauarbeiten zum Fernwärmeausbau in der Hildastraße haben Hausbesitzer noch die Möglichkeit, ihre Gebäude an die umweltfreundliche und energieeffiziente in Kraft-Wärme-Kopplung erzeugte Fernwärme aus dem Großkraftwerk Mannheim (GKM) anzuschließen. Maßgeblich unterstützt wird der Ausbau durch die Förderprogramme für neue Fernwärmekunden von MVV Energie sowie der Gemeinde Brühl.

Weitere Informationen zum Fernwärme-Förderprogramm gibt es auch im Internet unter

www.mvv-energie.de


Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413