06. Mai 2020 | MVV

MVV erneuert Fernwärmeleitung in der Friedrichstraße

Bauarbeiten zwischen Germania- und Wörthstraße in drei Abschnitten – Baubeginn am 11. Mai im Bereich der Germaniastraße

Die Netzgesellschaft des Mannheimer Energieunternehmens MVV erneuert in den kommenden Monaten ein Teilstück der seit 1962 bestehenden Fernwärme-Haupttransportleitung in der Friedrichstraße zwischen der Germania- und der Wörthstraße. Die Arbeiten beginnen am Montag, 11. Mai 2020, im Bereich der Friedrichstraße/Ecke Germaniastraße und werden in drei Bauabschnitten bis voraussichtlich Anfang November 2020 in Höhe der Wörthstraße abgeschlossen.

Bei den Zufahrten zu einigen Grundstücken kann es – in Absprache mit den Anwohnern – zu kurzzeitigen Einschränkungen kommen und Parkplätze müssen abschnittsweise zeitlich begrenzt entfallen. Tagsüber wird der jeweilige Bauabschnitt komplett gesperrt sein. Nach Feierabend und an Feiertagen kann er als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Neckarauer Waldweg befahren werden. Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, im jeweiligen Bauabschnitt die Wege der gegenüberliegenden Straßenseite zu nutzen.

Diese unverzichtbaren Arbeiten hat das Unternehmen bewusst in die warme Jahreszeit zwischen den Heizperioden gelegt, da in diesen Monaten der Verbrauch der Fernwärmekunden geringer ist. MVV bittet um Verständnis für die erforderliche Maßnahme, mit der das Unternehmen das Fernwärmenetz wieder auf den neuesten Stand und damit fit für den nächsten Winter macht, und bittet um Entschuldigung für die damit verbundenen unvermeidlichen Beeinträchtigungen. MVV wird die Anwohner in der Friedrichsstraße und in den benachbarten Anliegerstraßen über die Maßnahme noch individuell informieren. Für Fragen und Anregungen ist das Unternehmen jederzeit per Mail an kontakt@remove-this.mvv.de zu erreichen.

 

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413