11. November 2020 | MVV

MVV stattet Neubauprojekt OstStern in Frankfurt am Main mit Energielösungen aus

MVV schließt Projektauftrag mit Frankfurter Immobilienunternehmen DIE WOHNKOMPANIE Rhein-Main ab

Im Ostend von Frankfurt am Main entsteht das Neubauvorhaben OstStern mit innovativen Energielösungen von MVV.

MVV Enamic, eine Tochtergesellschaft des Mannheimer Energieunternehmens MVV, hat den Zuschlag für einen umfangreichen Auftrag im Zuge des Neubauprojekts OstStern im Frankfurter Ostend erhalten. Das Neubauvorhaben des Bauträgers DIE WOHNKOMPANIE Rhein-Main umfasst zwei Bauabschnitte mit insgesamt knapp 23.000 qm Wohnfläche und 376 Wohneinheiten. MVV Enamic liefert dafür Energielösungen in den Bereichen Wärme und Elektromobilität, die MVV-Beteiligungsgesellschaft Qivalo stattet alle Wohnungen mit smarten Zählern aus.

MVV übernimmt die Versorgung des Areals mit klimafreundlicher und kostengünstiger Fernwärme und damit die Planung, Errichtung, Finanzierung und den Betrieb der zentralen Heizungsanlage und deren Unterstationen sowie die Wärmeverteilung im OstStern. Außerdem installiert MVV 123 Elektromobilitäts-Parkplätze in der Tiefgarage des Neubauprojekts. Eigentümer eines E-Parkplatzes können ein Stellplatzpaket bei MVV erwerben. Die MVV-Beteiligungsgesellschaft Qivalo stattet sämtliche Wohnungen im OstStern mit modernen Zählern für Strom, Wärme und Kaltwasser sowie Rauchwarnmeldern aus und installiert und betreibt die notwendige Dateninfrastruktur für die Wohnungen. Auch der Abrechnungsservice wird von Qivalo übernommen.

Den Ausschlag für die Vergabe des Neubauprojektes an MVV habe unter anderem die kompetente und verbindliche Betreuung während des Verkaufsprozesses gegeben, so Alexander Gundolf, Prokurist bei DIE WOHNKOMPANIE Rhein-Main. Er ergänzt: „Auch die Flexibilität und die schnellen Reaktionen bei Bedarfsänderungen haben uns überzeugt. Große Pluspunkte sind außerdem, dass MVV alles aus einer Hand liefert und die richtigen Themen in der Immobilienwirtschaft besetzt, was ideal für einen Projektentwickler ist.“

Leif Cropp, Vertriebsleiter bei MVV Enamic, freut sich über den Zuschlag für das Frankfurter Vorzeigeprojekt: „Mit unserem Lösungshaus bieten wir intelligente Energieprodukte und innovative Lösungen, die unsere Kunden individuell nach ihren Bedürfnissen kombinieren können. Als kompetenter und erfahrener Effizienzpartner ermöglichen wir unseren Kunden, an der Energiewende teilzuhaben und gemeinsam mit uns einen aktiven Beitrag zu leisten.“

Das modulare Angebot von MVV Enamic umfasst sowohl die transparente Beschaffung von Strom und Gas zu attraktiven Konditionen als auch eine nachhaltige Energieerzeugung, das Energiedatenmanagement, Abrechnungsservices und Contractinglösungen. Smart-Metering, E-Mobility und LED-Lösungen runden das Leistungsspektrum ab.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413