31. Juli 2020 | MVV

MVV verlegt Gas- und Wasserleitungen in der Friedrich-Ebert-Straße

Fahrbahnverengung zwischen Kußmaul- und Bibienastraße vom 3. August bis voraussichtlich 10. September 2020 – Eingeschränkte Tankstelleneinfahrt

MVV Netze GmbH, die Netzgesellschaft des Mannheimer Energieunternehmens MVV, erneuert in der Friedrich-Ebert-Straße zwischen der Kußmaul- und der Bibienastraße auf einer Länge von rund 60 Metern ein Teilstück der bestehenden Gas- und Wasserleitungen. Die Arbeiten beginnen am Montag, 3. August 2020, und werden voraussichtlich bis zum 10. September 2020 abgeschlossen.  

Aufgrund der Arbeiten müssen die beiden stadtauswärts führenden Spuren in diesem Bereich auf eine Fahrbahn verengt werden, sodass den Verkehrsteilnehmern vorübergehend nur der linke Fahrstreifen zur Verfügung steht. Der Rad- und Fußweg ist während der Bauarbeiten uneingeschränkt nutzbar. Auch die Zugänge zu den Gebäuden in der Kußmaul- und der Bibienastraße sind jederzeit möglich.  Während der Tiefbauarbeiten zum Ausheben der Gräben von Montag, 3. August, bis Samstag, 8. August 2020, können Autofahrer die Einfahrt zur ARAL-Tankstelle in der Kußmaulstraße nutzen.

MVV nutzt die etwas verkehrsärmere Zeit in den Sommerferien für diese erforderliche Maßnahme, mit der das Unternehmen sein Gas- und Wassernetz auf den neuesten Stand bringt, und bittet um Entschuldigung für die damit verbundenen unvermeidlichen Beeinträchtigungen. Für Fragen und Anregungen ist MVV jederzeit per Mail an kontakt@remove-this.mvv.de zu erreichen.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413