09. Dezember 2013 | MVV

Staatssekretär zu Besuch im Industriepark

Johannes Hintersberger informiert sich bei MVV Enamic IGS

Auf Einladung der Geschäftsführung der MVV Enamic IGS besuchte der bayerische Finanzstaatssekretär Johannes Hintersberger, MdL (CSU), am 26. November 2013 den Industriepark Gersthofen. Im Mittelpunkt des Gespräches standen die Präsentation des Industrieparks mit seinen zwölf Unternehmen und deren Produkte sowie das Leistungsspektrum der Betreibergesellschaft MVV Enamic IGS.

Ein Schwerpunkt war jedoch die Energiewende und ihre Auswirkungen auf die Unternehmen der chemischen Industrie. Am Beispiel eines Großverbrauchers machte IGS-Geschäftsführer Holger Amberg die schwierige Situation deutlich: Die CABB GmbH, ein weltweit tätiges Unternehmen der Spezialchemie, benötigt für die Herstellung von Chlorprodukten immense Mengen an Strom, der aus verfahrenstechnischen Gründen nicht durch regenerative Energien ersetzt werden kann. "Bei weiter steigenden Energiekosten wird die wirtschaftliche Situation der gesamten chemischen Industrie in Deutschland sehr schwierig", betonte Amberg.

Staatssekretär Hintersberger dankte für die Informationen "aus erster Hand" und unterstrich die Bedeutung des Produktionsunternehmens für den Standort Region Augsburg. Gerne erklärte er sich bereit, weiter im Kontakt zu bleiben.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413