15. März 2010 | MVV

Tim Allhoff Trio gewinnt Neuen Deutschen Jazzpreis

MVV Energie vergibt die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung zum fünften Mal

Der diesjährige Neue Deutsche Jazzpreis geht an das Tim Allhoff Trio. Die Auszeichnung, die am Samstagabend in Mannheim überreicht wurde, ist mit 10.000 Euro dotiert. "MVV Energie unterstützt diesen Wettbewerb als Hauptsponsor bereits zum fünften Mal und wir freuen uns, dass diese hochkarätige Auszeichnung in Mannheim und damit in der Metropoloregion Rhein-Neckar vergeben wird", sagte Matthias Brückmann, Vorstandsmitglied des Mannheimer Energieunternehmens bei der Übergabe des Preisgeldes. "Im Rahmen unseres vielfältigen gesellschaftlichen Engagements steht die Förderung von Jugend- und Nachwuchsprogrammen im Mittelpunkt. Wir verstehen uns als Impulsgeber für die Stadt und die Region. Dafür ist dieser Wettbewerb für Nachwuchsbands ein gutes Beispiel."

Der Neue Deutsche Jazzpreis ist der höchstdotierte Wettbewerb für professionelle Bands in Deutschland und die einzige Auszeichnung, die vom Publikum vergeben wird. Eine Vorjury schlug aus den 202 Bewerbern 14 Bands vor. Der Kurator des diesjährigen Preises, Kenny Wheeler, einer der einflussreichsten Trompeter der europäischen Jazzszene, wählte die drei Finalisten aus, die am Samstag vor dem Publikum in der Alten Feuerwache bei ihren Konzerten in Mannheim um den Sieg spielten. Die drei Bands Olivia Trummer Trio, Wolfgang Fuhr Trio 120 sowie das Tim Alhoff Trio gaben ihr Bestes und machten den begeisterten Jazzfans die Entscheidung schwer. Am Ende des Wettbewerbs überzeugte das Tim Allhoff Trio und nahm den Preis entgegen. "Das Publikum hat mit der heutigen Sieger-Band eine glänzende Wahl getroffen", freute sich Matthias Brückmann mit den Gewinnern.

Unser Bild:
Matthias Brückmann, Vorstandsmitglied von MVV Energie (l.) überreicht den mit 10.000 Euro dotierten Neuen Deutschen Jazzpreis im Beisein von Kurator Kenny Wheeler (sitzend) an das siegreiche Tim Allhoff Trio Andreas Kurz (2.v.l.), Tim Allhoff, (3.v.r.) und Bastian Juette. Gratulation kam auch vom Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, vertreten durch Helen Heberer (r.)

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413