20. Oktober 2010 | MVV

Umlage auf Erneuerbare Energien sorgt für Strompreiserhöhung

Strom wird um rund 6 Prozent teurer - Preise für Fernwärme und Gas bleiben über die gesamte Heizperiode konstant

Nachdem die zuständige Bundesnetzagentur am letzten Freitag die Erhöhung der Umlage aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) um 1,48 von 2,05 auf 3,53 Cent pro Kilowattstunde zum 1. Januar 2011 bestätigt hat, steigen die Strompreise für Privatverbraucher entsprechend. Mit der EEG-Umlage werden die zusätzlichen Kosten für die Förderung der Erneuerbaren Energien bundesweit einheitlich gleichmäßig auf alle Verbraucher verteilt. Für die Energieunternehmen ist die EEG-Umlage damit ein durchlaufender Posten.

Dadurch erhöhen sich auch die Strompreise der Mannheimer MVV Energie. Wie ein Sprecher des Unternehmens am Mittwoch mitteilte, steigt der Strompreis zum neuen Jahr um netto 1,35 Cent pro Kilowattstunde, da gleichzeitig die Umlage aus dem Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz um 0,1 Cent pro Kilowattstunde gesunken ist. Damit passt das Unternehmen seine Tarife eins zu eins an diese Veränderungen der staatlichen Abgaben an. Der Unternehmenssprecher betonte, dass für MVV Energie der Ausbau der Erneuerbaren Energien richtig und wichtig sei, allerdings auch seinen Preis habe. Nachdem die MVV Energie ihre Strompreise in den letzten beiden Jahren konstant halten und damit zum Jahresbeginn 2010 auch die damalige Erhöhung der EEG-Umlage um 0,9 Cent durch eine Senkung der eigenen Bezugskosten ausgleichen konnte, hat das Unternehmen schon im Sommer darauf hingewiesen, dass von einem deutlichen Anstieg der Umlage für die Erneuerbaren Energien in 2011 auszugehen ist, der zu einem Anstieg der staatlichen Belastungen und damit des Strompreises für Privatkunden führen werde. Für einen durchschnittlichen 3-Personen-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.000 Kilowattstunden bedeutet die Erhöhung monatliche Mehrkosten von rund 4 Euro.

Eine positive Botschaft dagegen gibt es für alle Fernwärme- und Gaskunden: Die Heizkosten bleiben in diesem Winter konstant. Die MVV Energie garantiert die heutigen Preise für die beiden umweltfreundlichen Wärmeenergien bis zum 31. März 2011 und damit bis zum Ende der Heizperiode.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413