03. Februar 2016 | MVV

Weil Ideen Unterstützung brauchen

Sponsoringfonds von MVV Energie fördert neun vorbildliche Projekte aus Mannheim und der Metropolregion und übernimmt gesellschaftliche Verantwortung - 23. Ausschreibungsrunde läuft noch bis zum 31. März

Errichtung eines Mehrgenerationenspielplatzes, erlebnispädagogische Angebote für Menschen mit Migrationshintergrund, ein Musikprojekt zur Einbindung ausländischer Jugendlicher: In der 22. Ausschreibungsrunde des Sponsoringfonds des Mannheimer Energieunternehmens MVV Energie überzeugten insgesamt neun von 90 eingereichten Vorhaben, die sich vor allem für die Förderungen von Kindern und Jugendlichen in den Bereichen Soziales, Bildung, Nachwuchs und ökologisches Engagement einsetzen.

"Eine lebenswerte Stadt und Region wird auch durch ihre Bewohner geschaffen. Sport, Bildung, soziale Einrichtungen und kulturelle Vielfalt sind nur möglich mit dem Engagement der Bürgerinnen und Bürger. Deshalb brauchen Ideen Unterstützung. Sie leisten dazu vorbildlich und unkompliziert Hilfe, wo sie dringend gebraucht wird", dankte Ralf Klöpfer, Vorstandsmitglied von MVV Energie, den Vertretern der ausgewählten Projekte bei einem Treffen im MVV-Hochhaus.

Die Förderung ist für die Projektverantwortlichen sehr wichtig: "Mit der Unterstützung von MVV Energie können wir unser Projekt nun ein Jahr lang sorgenfrei weiterführen und die Kinder sicher von Mannheim zum Training nach Heidelberg transportieren", bedankt sich Claus-Peter Bach, Vorsitzender des Sportclubs Neuenheim 02. Für die Schüler der Maria-Montessori-Förderschule bietet der Verein Rugby-Übungsstunden an.

Dankbar für die Unterstützung ist auch Marius Wisker vom CVJM Mannheim für das Musik-Projekt M3. "Ein Teilaspekt stellt dabei die Einbindung ausländischer Menschen dar. Wir kümmern uns auch um Flüchtlingskinder, die in den zahlreichen Asylbewerberunterkünften in unserer Nähe leben. Gerade sie brauchen das Gefühl, wertvoll zu sein, und können durch die Sprache der Musik erreicht werden, schon lange bevor sie unsere gesprochene Sprache beherrschen", betont Wisker.

Ein besonderes Projekt soll in der Gemeinde Helmstadt-Bargen im Gemeindeverwaltungsverband Waibstadt entstehen. "Mit Unterstützung von MVV Energie möchten wir im Rahmen des LEADER-Förderprogramm neben unserem Schul- und Sportgelände sowie entlang eines Rundwegs einen Mehrgenerationenspielplatz errichten und dafür sechs Geräte anschaffen", berichtet Bürgermeister Wolfgang Jürriens.

Seit 2005 unterstützt MVV Energie mit ihrem Sponsoringfonds zweimal jährlich herausragende Projekte von Initiativen, Organisationen und Vereinen in Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar und übernimmt damit zugleich gesellschaftliche Verantwortung

Die Ausschreibungsrunde für den 23. Sponsoringfonds hat bereits begonnen. Bis zum 31. März 2016 können sich Vereine, Institutionen und Organisationen aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar um Gelder aus dem Fördertopf bewerben. Das Bewerbungsformular steht auf der Homepage des Unternehmens unter der Adresse

www.mvv-energie.de/sponsoringfonds

bereit.

Folgende Organisationen, Vereine und Institutionen aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar unterstützt MVV Energie in der 22. Ausschreibungsrunde:

Mannheim

Gesellschaftliches Engagement

  • am48er e.V. der Bürgerinitiative Mannheim-Almenhof: Herstellung der Stromversorgung am öffentlichen Sportplatz
  • CJVM Mannheim e.V.: Musikprojekt zur Einbindung ausländischer Menschen
  • Begegnungsstätte Westliche Unterstadt: Erlebnispädagogische Angebote für Menschen mit Migrationshintergrund


Kultur

  • Theater Akademie Mannheim e.V.: Umrüstung der Lichtanlage auf LED-Technologie


Sport

  • Sportclub Neuenheim 02 und Maria-Montessori-Förderschule Mannheim: Kooperation mit Schulen für Schulrugby-Übungsstunden
  • SV 98/07: Miniolympiade für Schulkinder


Organisationen aus der Metropolregion Rhein-Neckar

Wissenschaft/Bildung

  • Martinsschule Ladenburg: Circusprojekt mit Schulfest


Sport

  • DJK Neckarhausen 1912 e.V.: Anschaffung von Material für den Ausbau der Klettermöglichkeiten
  • Gemeinde Helmstadt-Bargen: Errichtung eines Mehrgenerationenspielplatzes


Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413