Datenschutzhinweise

MVV Energie

Datenschutzhinweise nach DSGVO

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Denn wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Die Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Diese Datenschutzhinweise klären Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten auf diesen Internetseiten und bezüglich weiterer Dienstleistungen und Prozesse sowie Ihre damit in Zusammenhang stehenden Rechte auf.

Die Datenschutzhinweise werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Um sich hierüber zu informieren, empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzhinweise regelmäßig einzusehen.

Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle und des Datenschutzbeauftragten

Verantwortliche Stelle
MVV Energie AG
Luisenring 49
68159 Mannheim
E-Mail:  kontakt@remove-this.mvv.de  (nähere Angaben im Impressum).

Datenschutzbeauftragter
MVV Energie AG
Datenschutzbeauftragter
Luisenring 49
68159 Mannheim
E-Mail:  datenschutz@remove-this.mvv.de

 

Allgemeine Hinweise zu Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten auf unseren Webseiten

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihren persönlichen und sachlichen Verhältnissen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Für die Nutzung unserer Internetseiten ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie aktiv personenbezogene Daten preisgeben.

Bei dem Besuch unserer Webseite werden aber zum Beispiel folgende Daten anonymisiert gespeichert: Name Ihres Internetproviders, Anzahl der Zugriffe auf unsere Webseite im Tages- und Wochenverlauf, Anzahl der Besuche pro Seite, durchschnittliche Verweilzeit pro Seite, Anzahl der Feedbacks, Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Diese Daten werden zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Webseite und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet.

Personenbezogene Nutzerprofile werden damit nicht erstellt.

Sofern Sie Dienstleistungen von uns in Anspruch nehmen, werden nur solche Daten erhoben (z.B. Name und Adresse), die wir zur Erbringung dieser Dienstleistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen.

Zweck der Verarbeitung
Ihre Daten werden zu folgenden Zwecken von uns verarbeitet (insb. erhoben, verwendet und gespeichert):

  • a) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen.
  • b) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, insb. auch Unternehmen des MVV-Energie-Konzerns, auch im Rahmen von Werbung oder Marktforschung, zur Verbesserung der Dienstleistungen und Services, dem Angebot von maßgeschneiderten Produkten oder im Rahmen von Bonitätsauskünften sowie Straftaten aufzuklären oder zu verhindern (z.B. Stromdiebstahl).
  • c) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO im Rahmen Ihrer Einwilligung, sofern Sie uns eine solche erteilt haben.
  • d) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO aufgrund gesetzlicher Vorgaben, die uns als Unternehmen treffen, insb. handels- und steuerrechtliche Vorgaben oder auch Vorgaben des Energiewirtschafts- oder Messstellenbetriebsgesetzes.

Übermittlung personenbezogener Daten
Sofern es zur Bearbeitung Ihrer Anfragen und zur Erbringung unserer Services Ihnen gegenüber erforderlich ist, geben wir im gesetzlichen Rahmen (z. B. im Rahmen einer Auftragsverarbeitung) die erhobenen personenbezogenen Daten an Empfänger der folgenden Kategorien weiter:

  • Servicedienstleister für Kundenbetreuung,
  • Kreditinstitute, Zahlungsdienstleister, Inkassobüros und Rechtsanwälte,
  • IT-, Post- und sonstige Kommunikationsdienstleister,
  • andere Unternehmen des MVV Energie Konzerns,
  • öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Aufsichtsbehörden, Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Ermittlungsbehörden).

Eine weitere Übermittlung erfolgt nur dann, wenn Sie zuvor in diese ausdrücklich eingewilligt haben. Hinsichtlich der Einwilligungen zur Verwendung von Marketing-, Statistik- und Präferenz-Cookies (vgl. Hinweise zu Cookies und Tracking) und der damit einhergehenden Weitergabe der Daten an Dritte weisen wir darauf hin, dass die Verarbeitung dieser Daten, wenn sie außerhalb der EU oder eines sicheren Drittlands erfolgt, im Einklang mit den Feststellungen aus dem Gerichtsurteil des Europäischen Gerichtshofes vom 16.07.2020 (Fall C-311/18), sogenanntes Schrems II Urteil steht. Hierzu gehört der Abschluss von standard contractual clauses (SCC) mit dem jeweiligen Unternehmen und die Prüfung weiterführender Garantien, damit die personenbezogenen Daten der Nutzer geschützt bleiben.

Dauer der Speicherung
Ihre Daten werden erstmals ab dem Zeitpunkt der Erhebung, soweit Sie oder ein Dritter uns diese mitteilen, bei uns verarbeitet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Ihre Rechte
Sie haben das Recht, jederzeit

  • a) eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden, Art. 15 DSGVO,
  • b) Auskunft zu verlangen, welche Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden, Art. 15 DSGVO,
  • c) Berichtigung, Löschung und die Einschränkung der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen, Art. 16 – 18 DSGVO,
  • d) Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO, auszuüben sowie
  • e) gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, Art. 21 DSGVO.

Die vorgenannten Anfragen richten Sie bitte an MVV oder senden Sie eine E-Mail an kontakt@remove-this.mvv.de. Wir informieren Sie durch Übersendung von Kopien oder – sofern Sie die Anfrage elektronisch stellen – in einem elektronischen Format

Darüber hinaus haben Sie auch das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen.

Widerrufsrecht bei erteilter Einwilligung

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten ausdrücklich erteilt haben, sind Sie berechtigt, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Das gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns vor der Geltung der DSGVO am 25. Mai 2018 erteilt haben. Der Widerruf der Einwilligung erfolgt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten. Bei Bedarf schreiben Sie bitte an MVV oder senden Sie eine E-Mail an datenschutz@remove-this.mvv.de.

 

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder lit. f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

 

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch können Sie sich direkt an uns unter den im Impressum genannten Kontaktmöglichkeiten wenden. Es steht Ihnen ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zudem haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

 

Zusätzliche Hinweise zu einzelnen Webseitenangeboten

Aufnahmen von Gesprächen zur Qualitätssicherung

Zur Qualitätssicherung und Verbesserung unserer Mitarbeiter im Kundenkontakt, zeichnen wir Aufnahmen auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf, die jeweils zu Beginn des Gesprächs abgefragt wird. Die Aufnahmen dienen uns als Nachweis darüber, dass keine Falschauskunft erfolgt ist. Wir nutzen die Aufnahmen in Einzelfällen auch zur Qualitätsverbesserung im Kundenservice, also für Trainingszwecke (Coaching) mit unseren Mitarbeitern.

Erfolgt keine Aufnahme, da Sie uns hierfür die vorgesehene Einwilligung nicht erteilen, erlauben wir uns, den Verlauf des Gesprächs in Schriftform zu dokumentieren (Telefonnotiz). Auch hierbei handelt es sich um eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir vornehmen, um Ihr Anliegen systematischer abarbeiten zu können oder bei Folgegesprächen notwendige Informationen nicht wiederholt erfragen zu müssen. Zudem dienen uns diese schriftlichen Aufzeichnungen dann, wenn Sie uns keine Einwilligung zur Gesprächsaufnahme erteilt haben, als Nachweis darüber, dass keine Falschauskunft erfolgt ist. Formell ergibt sich somit die Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Innerhalb der MVV erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks benötigen. Eine darüber hinaus gehende Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nicht, es sei denn dass Sie zur Durchführung des Verarbeitungszwecks erforderlich ist. Die Aufzeichnungen werden automatisch nach 28 Tagen gelöscht. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit kostenfrei für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf senden Sie bitte per E-Mail an: kontakt@remove-this.mvv.de.

Newsletter

Mit der Anmeldung für den Newsletter stimmen Sie zu, über aktuelle Produkte, Angebote und Neuigkeiten von MVV Energie per E-Mail Newsletter informiert zu werden.

Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung stellen, übersenden wir Ihnen zunächst einen Bestätigungslink. Bitte klicken Sie diesen Link an, um in den Newsletter-Verteiler aufgenommen zu werden. Die Angabe von weiteren Daten über die E-Mail-Adresse hinaus erfolgt freiwillig. Diese dienen z.B. der persönlichen Anrede bzw. der Auswahl der Art des Newsletters. Zudem stimmen Sie zu, dass mit jedem Versand eines Newsletters folgende Informationen erhoben werden: Anmeldung zum Newslettermailing, Versand des Mailings, Öffnen des Mailings, Klick innerhalb des Mailings. Ihre Daten werden für Verarbeitungszwecke an  die DYMATRIX CONSULTING GROUP GmbH, Stuttgart weitergegeben. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit kostenfrei für die Zukunft widerrufen. Hierzu klicken Sie entweder auf den Abmeldelink am Ende jedes E-Mail-Newsletters oder schicken uns eine kurze Nachricht an kontakt@remove-this.mvv.de.

Mit Ihrer Abmeldung von unserem Newsletter erhalten Sie diesen zukünftig nicht mehr. Wir löschen Ihre dazu angegebenen Daten mit der Abmeldung aus unserem System, es sei denn eine anderweitige Verarbeitung der Daten ist rechtlich zulässig.

Gewinnspiele

Mit Ihrer Teilnahme an unseren Gewinnspielen erklären Sie sich damit einverstanden, dass im Gewinnfall ggfs. Ihr Name und Vorname durch MVV veröffentlicht werden.

Darüber hinaus werden die erhobenen personenbezogenen Daten ausschließlich für die Ermittlung der Gewinner und die Zusendung der Gewinne verarbeitet sowie nach Abschluss des Gewinnspiels gelöscht, es sei denn, eine anderweitige Verarbeitung der Daten ist rechtlich zulässig.

Kontaktaufnahme per E-Mail oder auf sonstige Weise
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder auf sonstige Weise (z.B. Übergabe einer Visitenkarte, telefonische Kontaktaufnahme) werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns zur Beantwortung Ihrer Fragen gespeichert. Durch Absenden Ihrer Anfrage zur Kontaktaufnahme erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer übermittelten Daten (u.a. E-Mail-Adresse und Name) zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und zur Kontaktaufnahme durch uns gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) bzw. Art 6  I f) DSGVO ( Interessensabwägung) einverstanden

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den angegebenen Zweck verwendet und nur so lange gespeichert, wie es für die Erfüllung dieses Zwecks notwendig ist. Sollten gesetzliche Aufbewahrungsfristen einzuhalten sein, wird die Verarbeitung der Daten nach Zweckerfüllung eingeschränkt.

Online-Formulare
Wir setzen zahlreiche Online-Formulare ein, mit deren Hilfe Sie mit uns in Kontakt treten oder Angebote von uns nutzen können. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über ein Online-Formular werden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten von uns zur Beantwortung Ihrer Fragen gespeichert. Durch Absenden Ihrer Anfrage zur Kontaktaufnahme erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer übermittelten Daten (u.a. E-Mail-Adresse und Name) zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und zur Kontaktaufnahme durch uns gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) bzw. Art 6 I f) DSGVO ( Interessensabwägung) einverstanden.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den angegebenen Zweck verwendet und nur so lange gespeichert, wie es für die Erfüllung dieses Zwecks notwendig ist. Sollten gesetzliche Aufbewahrungsfristen einzuhalten sein, wird die Verarbeitung der Daten nach Zweckerfüllung eingeschränkt.

Umfragen

Wir führen unterschiedliche Arten von Umfragen zu spezifischen Themen durch.

Durch die Durchführung und Auswertung der Umfragen erhalten wir ein Bild über Ihre Zufriedenheit mit unseren Services, um unsere Arbeiten und Dienstleistungen dadurch stetig verbessern zu können und an die Bedürfnisse unserer Kunden anzupassen.

Die Durchführung der Umfragen erfolgt zum Teil anonym. In dem Fall lassen sich die einzelnen Ergebnisse keiner Person zuordnen. Bei Umfragen, die personalisiert erfolgen oder wenn Sie innerhalb einer Umfrage explizit Ihre Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme hinterlassen, werden Sie vor der Teilnahme gesondert darauf hingewiesen.

In Rahmen der Umfragen verarbeiten wir personenbezogene Daten für folgende Zwecke:

  • Versand von Teilnahme-E-Mails zur Umfrage
  • Durchführung der Umfragen inklusive Auswertung
  • Marktforschung
  • Kontaktaufnahme
  • personalisierte Auswertung der Rückmeldung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Umfragen, sofern eine Einwilligung vorliegt, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in unserem berechtigten Interesse, beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Interessensabwägung).

Die Teilnahme an unseren Umfragen ist grundsätzlich freiwillig.

Online Services für Privat- und Gewerbekunden

Wir richten für jeden Privat- oder Gewerbekunden, der sich zuvor registriert, einen passwortgeschützten direkten Zugang zu seinem Kundenkonto ein. Voraussetzung ist, dass bei der Registrierung die Nutzungsbedingungen der Online Services akzeptiert werden.

Wir übersenden Ihnen bei der Registrierung zunächst einen Bestätigungslink per E-Mail. Bitte klicken Sie diesen Link an, um die Registrierung des Benutzerkontos in den Online-Services abzuschließen.

Kundenportal Energiecockpit
Wir richten Kunden einen passwortgeschützten, direkten Zugang  zum Energiecockpit ein. Voraussetzung ist, dass bei der Registrierung die Nutzungsbedingungen der Online Services akzeptiert werden. Durch die Nutzung des Energiecockpits können Sie in unserem besonders geschützten Bereich Einsicht in die hinterlegten Kundendaten erlangen. Grundsätzlich werden neben Ihrem Benutzernamen und Passwort, Ihre Zuordnung zum Unternehmen, ein akademischer Titel, sowie Ihre Telefon-, Mobil- und Faxnummer gespeichert und hinterlegt. Pro Kunde können weitere Ansprechpartner und Bezugspersonen angelegt werden. In diesem Fall werden personenbezogene Daten erstmalig erhoben und gespeichert. Daneben werden Logdateien erstellt.

Zweck der Erhebung ist die Kenntnisnahme über die vorgenommenen Anpassungen und die entsprechende Hinterlegung der Daten im Kundenprofil. Als Rechtsgrundlage dient das Vertragsverhältnis (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Zusätzlich können für bestimmte personenbezogene Daten rechtliche Aufbewahrungspflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) bestehen. Zweck der Logdateien ist die sichere und fehlerfreie Funktionalität des Energiecockpits. Sofern technische Fehler auftreten oder Verstoße gegen die Nutzungsbedingungen stattfinden, können diese leichter identifiziert und behoben werden. Die Logdateien dienen dem Nachweis, dass bestimmte Angebote angenommen wurden. Rechtsgrundlage ist das Vertragsverhältnis (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Die Speicherdauer der erhobenen Daten ergibt sich grundsätzlich aus dem Vertragsverhältnis bzw. den rechtlichen Aufbewahrungspflichten. Sollten Sie zu den genauen Bestimmungen einzelner Daten Fragen haben, verweisen wir Sie gerne auf die Ihnen zustehenden Betroffenenrechten (siehe unten).

MVV B2B Online Shop
Im MVV B2B Online Shop werden für Kunden Angebote erstellt, angepasst und zur Verfügung gestellt. So können auch personenbezogene Daten von Ansprechpartnern erhoben und verarbeitet werden, zum Beispiel für die Registrierung bzw. Anmeldung des Kunden, zur Erstellung von Angebotsunterlagen oder für die notwendige Korrespondenz.

Zweck der Verarbeitung ist die Vereinfachung des Kaufprozesses für den Kunden und MVV. Alle Verarbeitungstätigkeiten sind für die Durchführung von vertraglichen und vorvertraglichen Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) erforderlich.

 

Bewerbung und Bewerberpool

Durch Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen (elektronisch oder postalisch) bzw. durch Übermittlung an unser Bewerberportal, stellen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten über eine konkrete Bewerbung zum Zweck der Teilnahme an dem Bewerbungsverfahren zur Verfügung. Ihre Daten werden auf unseren Systemen verarbeitet. Während des Bewerbungsverfahrens werden u.a. folgende personenbezogene Daten (Vor- und Zuname, Wohnanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummern, Anschreiben, Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen und Angaben im Bewerbungsgespräch) von uns gespeichert. Soweit wir Sie zu einem Bewerbungsgespräch einladen, kann die Durchführung eines Interviews auch digital mittels Videoübertragung (Bild- und Videoaufnahmen) erfolgen. Eine Aufzeichnung von Bild- und Tonaufnahmen erfolgt hierbei nicht.

Wenn Sie uns in ihren Bewerbungsunterlagen besondere Kategorien personenbezogener Daten mitgeteilt haben, so findet eine Berücksichtigung der Informationen und deren Verarbeitung nur statt, sofern Sie uns ihre Einwilligung erteilt haben. Aufgrund unserer AGG-Compliance möchten wir alle Bewerber nur nach deren Qualifikation bewerten. Bitte verzichten Sie daher möglichst auf solche Angaben zu besonderen Kategorien in der Bewerbung. Hiervon ausgenommen sind Informationen über eine bestehende Schwerbehinderteneigenschaft.

Sämtliche Daten werden ausschließlich im Rahmen ihrer Bewerbung gespeichert, ausgewertet, bearbeitet oder intern weitergeleitet. Sie sind nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Personalabteilung und den Entscheidungsträgern der jeweiligen Fachabteilungen zugänglich. Ihre Daten werden auf keinen Fall an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet, es sei denn Sie haben ausdrücklich eingewilligt oder eine Weitergabe Ihrer Daten ist zur Durchführung der Verarbeitungszwecks erforderlich. Wir setzen Dienstleister für die Verarbeitung personenbezogener Daten ein, unter anderem für die Bereitstellung der Informationen, die Speicherung Ihrer Daten in einem sicheren Rechenzentrum sowie die Pflege und Analyse von Datenbanken. Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt, unterstützen uns streng weisungsgebunden und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten. Weiterhin können die Daten für statistische Zwecke (z.B. Reporting) bearbeitet werden. Dabei sind keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich. Wir speichern Ihre Angaben in unserem Bewerbermanagementsystem bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens, jedoch nicht länger als 6 Monate.

Eine darüberhinausgehende Speicherung Ihrer Daten erfolgt nur, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung für die Aufnahme in den Bewerberpool erteilt haben. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten (Familienname, Vorname, Wohnanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummern, Anschreiben, Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen, Angaben im Bewerbungsgespräch) erfolgt in diesem Fall für die Speicherdauer von 2 Jahren. Sofern Sie in ihren Bewerbungsunterlagen selbst besondere Kategorien personenbezogener Daten mitgeteilt haben, so bezieht sich Ihre Einwilligung auch auf diese Daten. Diese Einwilligung gilt zudem für Daten über Ihre Qualifikationen und Tätigkeiten aus allgemein zugänglichen Datenquellen (insbesondere berufliche soziale Netzwerke), die die MVV Energie AG im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zulässig erhoben hat. Die weitere Verarbeitung geschieht zur Ermöglichung einer zukünftigen Kontaktaufnahme für berufliche Zwecke und zur Berücksichtigung bei einer Stellenvergabe durch die MVV Energie AG. Die Einwilligung ist freiwillig und hat keine Auswirkungen auf Ihre Chancen im jetzigen Bewerbungsverfahren. Sie können ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen verweigern, ohne dass sie deswegen Nachteile zu befürchten hätten. Zudem können Sie ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen jederzeit widerrufen. In diesem Fall werden Ihre Daten unverzüglich bzw. nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Nach Ablauf einer der oben genannten Zeiträume werden Ihre Angaben vollständig gelöscht. Treten Sie eine Arbeitsstelle bei der MVV Energie an, werden Ihre personenbezogenen Daten, oder allenfalls ein Auszug davon, zu Ihrer Personalakte genommen.

 

Hinweise zu Cookies und Tracking

Google reCAPTCHA

Um die Sicherheit unserer Online-Formulare zu erhöhen, nutzen wir an einigen Stellen den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Mittels dieses Dienstes wird sichergestellt, dass das Formular von einer natürlichen Person verwendet wird. Hierdurch wird die missbräuchliche Nutzung durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung verhindert. Die Nutzung des Dienstes beinhaltet den Versand der IP-Adresse an Google (und möglicherweise weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten). Die für diesen Dienst gültigen Datenschutzbestimmungen hat die Google Inc. unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ bereitgestellt.

 

Google Fonts:

Wir binden die Schriftarten ("Google Fonts") des Anbieters Google ein, wobei die Daten der Nutzer allein zu Zwecken der Darstellung der Schriftarten im Browser der Nutzer verwendet werden. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer technisch sicheren, wartungsfreien und effizienten Nutzung von Schriftarten, deren einheitlicher Darstellung sowie unter Berücksichtigung möglicher lizenzrechtlicher Restriktionen für deren Einbindung. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://fonts.google.com/; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy


Youtube Kanal

Wenn Sie unseren YouTube-Kanal oder auf unserer Website verlinkte YouTube-Videos aufrufen, platziert die Google LLC, zu der YouTube gehört („Google“, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) auf dem Gerät, das Sie dafür nutzen (also Ihrem Computer oder mobilen Endgerät) Cookies. Dadurch erhält Google u.a. Informationen zu der Art des Geräts, das Sie verwenden, und Ihre IP-Adresse. Wenn Sie über ein Google-Konto verfügen, eingeloggt sind und dort zusätzliche Informationen, wie Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kontakte in Ihrem Adressbuch und ein öffentliches Profil hinterlegt haben oder selbst einen YouTube-Kanal haben, verbindet Google bei Aufruf unseres YouTube-Kanals auch diese Konto-Daten mit Ihrem Besuch. Google LLC nutzt diese Informationen u.a. für Personalisierungen von Werbeanzeigen und geräteübergreifende Personalisierung. Sie haben die Möglichkeit, personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto zu deaktivieren.

Auf unserer Website eingebettete Videos sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die oben genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Bitte beachten Sie, dass die Cookie-Platzierung bei Aufruf unseres YouTube-Kanals unabhängig davon erfolgt, ob Sie über ein Google-Konto verfügen oder nicht.

Wir selbst verarbeiten ggf. Daten, die Sie auf YouTube zur Verfügung stellen (Nutzername, unter Ihrem Namen veröffentlichte Kommentare), wenn wir von Ihnen veröffentlichte Kommentare zu unseren Videos beantworten.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

 

Verwendung des Google Tag Managers

Wir setzen auf unserer Webseite den Google Tag Manager ein. Hierbei handelt es sich um eine Anwendung der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, die es Unternehmen ermöglicht, Webseiten-Tags über eine Oberfläche zu verwalten. Tags sind kleine Code-Elemente auf Webseiten, die beispielsweise dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten auf Webseiten zu messen und somit die Webseite zu optimieren. Bei der Anwendung Google Tag Manager selbst handelt es sich um eine cookielose Domain, die keine personenbezogenen Daten erfasst. Die Anwendung sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Der Google Tag Manager greift jedoch nicht auf diese Daten zu. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Webseitenbesuch vom Google Tag Manager erfasst wird, können Sie auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vornehmen. Diese bleibt für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Folgende Tags werden über den Google Tag Manager auf unseren Webseiten eingebunden:

1. Google Marketing Services und Google Adwords Conversion

Auf unseren Seiten werden die „Google-Marketing-Services” eingesetzt.

Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”)

Webseite: https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/

Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen:

https://adssettings.google.com/authenticated

Mit Hilfe der Google-Marketing Services können wir Nutzern Werbeanzeigen anzeigen, die voraussichtlich ihren Interessen entsprechen. Als „Remarketing“ wird das Vorgehen bezeichnet, wenn einem Nutzer Werbung für Produkte präsentiert wird, die er sich auf anderen Webseiten angeschaut hat.

Um das technisch durchführen zu können, wird auf unserer und auf anderen Webseiten (die Google-Marketing-Services nutzen) direkt ein Code von Google ausgeführt und es werden bestimmte (Re)marketing-Tags in die Webseite eingebunden (das können unsichtbare Grafiken oder Codeschnipsel sein). Dadurch wird beim Nutzer ein individuelles Cookie abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Diese Cookies beinhalten die Information, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht hat und wofür er sich interessiert hat. Zusätzlich werden technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Uhrzeit sowie weitere Angaben zur Nutzung der Webseiten und die IP-Adresse abgelegt.

Die Nutzerdaten werden dabei pseudonym verarbeitet. Das bedeutet, von Google werden weder Name noch E-Mailadresse der Nutzer gespeichert oder verarbeitet, sondern die relevanten Daten werden innerhalb pseudonymer Profile verarbeitet. (Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne Pseudonymisierung zu verarbeiten.) Die von Google-Marketing-Services über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt.

Im Fall von Google AdWords (Online Werbeprogramm) wird jedem AdWords-Kunden ein anderes „Conversion-Cookie“ zugewiesen. Mit Hilfe des Cookies werden Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden erstellt. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer identifizieren lassen.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, finden Sie auf dieser Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads.

Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter folgendem Link: https://www.google.com/policies/privacy.

Um der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services zu widersprechen, können Sie die von Google zur Verfügung gestellten Opt-Out-Möglichkeiten verwenden: http://www.google.com/ads/preferences.

Von Ihrer Widerspruchsmöglichkeit können Sie per Opt-Out-Plugin sofort Gebrauch machen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

2. Google Universal Analytics

Wir setzen Google Analytics in der Variante „Universal Analytics“ ein, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.  „Universal Analytics“ bezeichnet eine Methode von Google Analytics, bei dem die Analyse der Nutzer über eine pseudonyme Nutzer-ID erfolgt. Damit wird ein pseudonymes Profil des Nutzers mit Informationen aus der Nutzung verschiedener Geräte erstellt (sog. „Cross-Device-Tracking“). Google Analytics wird von uns nur mit aktivierter IP-Anonymisierung eingesetzt. Das heißt, dass Google die IP-Adresse der Nutzer innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum kürzt.

Bei diesem Verfahren erfolgt keine Zusammenführung der übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten, die Google besitzt. Wie bei Cookies generell, kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung im Browser verhindert werden. Zusätzlich oder alternativ kann die Erfassung der durch das Cookie erzeugten Informationen sowie deren Verarbeitung durch Google verhindert werden, indem das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-In heruntergeladen und installiert wird: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google sowie Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung von Google
(https://policies.google.com/technologies/ads) und in den Einstellungen für die Darstellung von Werbung durch Google
(https://adssettings.google.com/authenticated).
 

Facebook

Wir betreiben eine Facebook Seite auf Grundlage einer „Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten“ (vgl. https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum) mit Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer erfolgt aus unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit ihnen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Falls der Anbieter der Plattform eine Einwilligung in die Datenverarbeitung eingeholt hat, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit a) und Art. 7 DSGVO.

Facebook-Pixel, Custom Audiences und Facebook-Conversion

Auf unseren Webseiten wird das so genannte "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook verwendet, d.h. von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. wenn Sie in der EU ansässig sind, von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Über das Facebook-Pixel kann Facebook die Besucher unserer Webseiten als Zielgruppe für die Präsentation von Facebook-Werbung ("Facebook-Ads") bestimmen.

Dementsprechend verwenden wir das Facebook-Pixel auf unseren Webseiten, um die durch uns geschaltete Facebook-Werbung nur denjenigen Facebook-Nutzern zu präsentieren, die bereits ein Interesse an unseren Webseiten gezeigt haben oder denen bestimmte „Merkmale“ zugeordnet sind (z.B. Interesse an Themen oder -Angeboten, die anhand besuchten Webseiten bestimmt werden). Mit Hilfe des Facebook-Pixels soll auch sichergestellt werden, dass unsere Facebook-Werbung zur Interessenslage der Nutzer passt und nicht als störend empfunden wird.

Das Facebook-Pixel dient auch dazu, statistisch zu analysieren, wie wirksam unsere Facebook-Werbung ist, da wir dadurch erkennen können, ob bzw. wie häufig Nutzer unsere Werbung angeklickt haben und auf unsere Webseite weitergeleitet wurden.

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Werbung finden Sie in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie hier: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Sie können der Erfassung durch das Facebook-Pixel und der Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Werbung widersprechen. Auf der folgenden Seite finden Sie Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung innerhalb von Facebook: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen sind plattformunabhängig, d.h. sie werden dann auf allen Geräten, wie Desktopcomputern oder mobilen Geräten, angewendet.

LinkedIn Insight Tag 

Unsere Webseite verwendet das Conversion Tool „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company. Dieses Tool erstellt ein Cookie in Ihrem Webbrowser, welches die Erfassung u.a. folgender Daten ermöglicht: IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften und Seitenereignisse (z.B. Seitenabrufe). Diese Daten werden verschlüsselt, innerhalb von sieben Tagen anonymisiert und die anonymisierten Daten werden innerhalb von 90 Tagen gelöscht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit MVV, sondern bietet anonymisierte Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung an. Ergänzend bietet LinkedIn über das Insight Tag die Möglichkeit eines Retargetings. MVV kann mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb seiner Webseite anzeigen, ohne dass Sie als Webseitenbesucher dabei identifiziert werden. Nähere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn und der Funktion des LinkedIn Insight Tags finden Sie unter: https://business.linkedin.com/de-de/marketing-solutions/insight-tag 

Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen steuern. Um das Insight-Tag auf unserer Website zu deaktivieren („Opt-out“) klicken Sie hier

Verwendung von econda zur Webanalyse

Diese Website arbeitet mit Technologien der econda GmbH (www.econda.de). Dabei werden Daten zur Erstellung von Nutzungsprofilen unter Verwendung von Pseudonymen, erhoben und gespeichert. Hierfür können Cookies zum Einsatz kommen. Dabei handelt es sich um kurze Textdateien, welche die Wiedererkennung eines Internet-Browsers ermöglichen. Ohne das Vorliegen einer ausdrücklichen Einwilligung seitens des Besuchers, werden keine personenbezogenen Daten mit dem Träger des Pseudonyms zusammengeführt. IP-Adressen werden so unkenntlich gemacht, dass eine Zuordnung zu einem bestimmten Nutzungsprofil unmöglich ist. Einer künftigen Erhebung und Speicherung Ihrer Daten, können Sie jederzeit widersprechen. Klicken Sie hierzu auf diesen Link: http://www.econda.de/econda/unternehmen/datenschutz/widerspruchscookie/ Anschließend wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Der Link muss erneut angeklickt werden, sofern Sie Ihre Cookies löschen.

Die beschriebenen Datenverarbeitungsvorgänge erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von digidesk – media solutions an der bedarfsgerechten Gestaltung und Optimierung dieser Webseite.

Verwendung von Hubspot

Auf dieser Website nutzen wir für verschiedene Zweck den Dienst HubSpot. HubSpot ist ein Softwareunternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland. Kontakt: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland, Telefon: +353 1 5187500.
Bei Hubspot handelt es sich um eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Aspekte unseres Online Marketings abdecken. Dazu zählen unter anderem:
E-Mail-Marketing, Social Media Publishing & Reporting, Reporting, Kontaktmanagement (z.B. Nutzersegmentierung & CRM), Landing Pages und Kontaktformulare.
Unser Anmelde-Service ermöglicht es Besuchern unserer Website, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunterzuladen und ihre Kontaktinformationen sowie weitere demografische Informationen zur Verfügung zu stellen. Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind. Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unserer Marketing-Maßnahmen. Mehr Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von HubSpot. Mehr Informationen von HubSpot hinsichtlich der EU-Datenschutzbestimmungen. Mehr Informationen zu den von HubSpot verwendeten Cookies finden Sie hier & hier. Im Rahmen der Optimierung unseres Marketing-Maßnahmen können über Hubspot die folgenden Daten erhoben und verarbeitet werden:
– Geografische Position
– Browser-Typ
– Navigationsinformationen
– Verweis-URL
– Leistungsdaten
– Informationen darüber, wie oft die Anwendung verwendet wird
– Mobile Apps-Daten
– Anmeldeinformationen für den HubSpot-Abonnementdienst
– Dateien, die vor Ort angezeigt werden
– Domain Namen
– Betrachtete Seiten
– Aggregierte Nutzung
– Version des Betriebssystems
– Internetdienstanbieter
– IP-Addresse
– Gerätekennung
– Dauer des Besuchs
– Woher die Anwendung heruntergeladen wurde
– Betriebssytem
– Ereignisse, die innerhalb der Anwendung auftreten
– Zugriffszeiten
– Clickstream-Daten
– Gerätemodell und -version
Darüber hinaus setzen wir Hubspot auch zur Bereitstellung von Kontaktformularen ein. Weitere diesbezügliche Informationen finden Sie in Unterpunkt 7 dieser Datenschutzerklärung.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass über Hubspot die genannten Daten erhobenen und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Im Rahmen der Verarbeitung via HubSpot können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen kann Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Übermittlung in Drittländer dienen. 

 

Hinweise zur Sicherheit Ihrer Daten

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Alle unserer Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung der DSGVO, des BDSG und anderer datenschutzrelevanter Gesetze und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

Stand: 06.05.2021