31. Oktober 2022 | MVV

MVV erneuert Straßenbeleuchtung in Waghäusel

Erster Bauabschnitt beginnt Ende Oktober im Stadtteil Waghäusel sowie teilweise in den Ortsteilen Wiesental und Kirrlach

MVV Netze, die Netzgesellschaft des Mannheimer Energieunternehmens MVV, modernisiert im Auftrag der Stadt Waghäusel die Straßenbeleuchtung im Stadtteil Waghäusel komplett sowie in einzelnen Straßen der Ortsteile Kirrlach und Wiesental. Das Unternehmen rüstet im ersten Bauabschnitt rund 500 Lichtpunkte auf die energieeffiziente LED-Technik um. Die Arbeiten werden ab Ende Oktober 2022 abschnittsweise durchgeführt und voraussichtlich im Laufe des ersten Quartals des Jahres 2023 abgeschlossen. Die Maßnahme schützt durch die CO2-Einsparung nicht nur Klima, sie ist auch insektenfreundlicher und leistet außerdem einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit, da der Verkehrsraum bei deutlich vermindertem Energieverbrauch besser ausgeleuchtet wird.

Gemäß des Naturschutzgesetzes Baden-Württemberg müssen bis 2030 sämtliche Leuchten in der Stadt Waghäusel auf LED-Beleuchtung umgestellt werden. Das Vorhaben wird durch die Nationale Klimaschutzinitiative unterstützt und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages mit einem Fördersatz von 30 Prozent gefördert. Die Stadt Waghäusel wird in den nächsten Jahren die weitere Sanierung abschnittsweise ausschreiben und vornehmen.

MVV bittet um Verständnis für diese erforderlichen Bauarbeiten zur Erneuerung der Straßenbeleuchtung und um Entschuldigung für die damit verbundenen unvermeidlichen Beeinträchtigungen. Für Fragen und Anregungen ist MVV Netze unter der E-Mail-Adresse an instandhaltung-stromnetze@mvv-netze.de zu erreichen.

 

Kontakt

Sebastian Ackermann
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413