24. März 2016 | MVV

MVV Energie baut Strommasten im Käfertaler Wald zurück

Vorbereitende Arbeiten ab 29. März - Ende der Maßnahme voraussichtlich Ende April

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie demontiert die restlichen nicht mehr benötigten Strommasten der bereits 2013 außer Betrieb genommenen 110.000-Volt-Schönau-Freileitung. Damit werden auf einer Länge von 3.200 Metern 13 weitere bis zu 45 Meter hohe Strommasten aus dem Landschaftsbild des Käfertaler Waldes entfernt. Die vorbereitenden Arbeiten beginnen am Dienstag, 29. März 2016, und werden witterungsabhängig voraussichtlich bis Ende April 2016 abgeschlossen. Dazu sperrt das beauftragte Spezialunternehmen die Bereiche rund um die Masten punktuell ab.

2014 wurden bereits die Leiterseile abgebaut, ein Jahr später drei Strommasten zurückgebaut. Der Rückbau zwischen Langem Schlag in der Gartenstadt und dem Herrschaftsgraben im Stadtteil Schönau erfolgt mit möglichst geringem Eingriff in die Natur. Möglich wurde die Demontage durch Ausbaumaßnahmen im Mannheimer Stromnetz, der unterirdischen Verlegung von leistungsstärkeren Kabeln sowie Anlagenerneuerungen.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413