12. März 2021 | MVV

MVV erhöht Dividende um 5 auf 95 Cent je Aktie

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie AG zahlt für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 (1. Oktober 2019 - 30. September 2020) eine Dividende von 0,95 Euro je Aktie. Mit dem Beschluss folgten die Aktionäre auf der diesjährigen virtuellen Hauptversammlung am heutigen Freitag der Empfehlung von Vorstand und Aufsichtsrat. Damit steigt die Dividende zum ersten Mal seit zwölf Jahren um 5 Cent je Aktie. Die Dividende führt bei einer Aktienstückzahl von insgesamt 65,9 Millionen Aktien zu einer Ausschüttungssumme von 62,6 Millionen Euro.

Auf der Hauptversammlung wurden auch die Vertreter der Anteilseigener im Aufsichtsrat der MVV Energie AG gewählt:

  • Sabine U. Dietrich, Selbstständige Aufsichtsrätin und Beraterin
  • Martin Friedrich Herrmann, Business Angel und Mentor
  • Barbara Hoffmann, Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin
  • Gregor Kurth, Partner, Infrastructure Investments, First Sentier Investors (FSI)
  • Dr. Lorenz Näger, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Chief Financial Officer der HeidelbergCement AG
  • Tatjana Ratzel, Leiterin des Fachbereichs Krankentagegeld der INTER Versicherungsgruppe
  • Thorsten Riehle, Geschäftsführer der Capitol-Betriebs GmbH
  • Dr. Stefan Seipl, Unternehmer, selbständiger Unternehmensberater

Zudem entsendet die Stadt Mannheim satzungsgemäß den Oberbürgermeister und den Ersten Bürgermeister als zuständigen Fachdezernenten in den 20köpfigen Aufsichtsrat. Zehn Mitglieder wurden von den Arbeitnehmern nach dem Mitbestimmungsgesetz gewählt.

Bei der Hauptversammlung waren 96,0 Prozent des Grundkapitals vertreten.

Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413