31. März 2017 | MVV

MVV Regioplan übergibt Schornsheimer Gewerbegebiet "An der B 420"

Erschließung nach zehn Monaten abgeschlossen - Bereits ein Drittel der Fläche vermarktet

Ab sofort können im neuen Gewerbegebiet "An der B 420" in Schornsheim (Verbandsgemeinde Wörrstadt) Investoren und Firmen ans Werk gehen: Nachdem die Gemeinde bei der Erschließung auf die erfolgreiche Partnerschaft mit dem Mannheimer Energieunternehmen MVV gesetzt hat, konnte die MVV Regioplan GmbH heute das fertig erschlossene Areal an die Verbands- und die Ortsgemeinde übergeben. Seit dem Spatenstich im Juni 2016 sind auf einer Gesamtfläche von rund vier Hektar Baugrundstücke mit einer Nettofläche von 2,8 Hektar entstanden.

"Wir feiern heute einen wichtigen Schritt für unsere Verbandsgemeinde, weil wir jetzt auf die große Nachfrage nach Gewerbeflächen reagieren können", sagte Bürgermeister Markus Conrad. "Wir konnten bereits ein Drittel der Fläche vermarkten, und wir sind zuversichtlich, auch für die restlichen Grundstücke rasch Käufer zu finden." Conrad wies auf die zentrale und verkehrsgünstige Lage der Gemeinde hin, die für Gewerbetreibende deutliche Standortvorteile bietet.

Schornsheims Ortsbürgermeister Heiko Schmittbetz griff diesen Gedanken auf. "Wir liegen nah am Rhein-Main-Gebiet wie auch an der Metropolregion Rhein-Neckar. Das gibt Firmen in unserer Gemeinde sehr gute Möglichkeiten", so Schmittbetz. "Für uns bedeutet das, dass wir Arbeitsplätze schaffen und damit die Entwicklung unseres Ortes weiter vorantreiben können. Besonders hervorheben möchte ich als Alleinstellungsmerkmal innerhalb unserer Verbandsgemeinde, dass alle Grundstücke einen direkten Glasfaseranschluss für schnelles Internet besitzen.“ Beide Bürgermeister lobten die zügige und reibungslose Umsetzung der Erschließung unter Führung des Mannheimer Unternehmens.

Markus Prien, Geschäftsführer der MVV Regioplan, blickte auf die Entstehung des Gewerbegebietes zurück. "Wir sind stolz darauf, was wir zusammen mit den Baufirmen in den zehn Monaten seit dem Spatenstich geschafft haben", so Prien. "Nachhaltigkeit war bei dem Vorhaben ein wichtiger Leitgedanke. Daraus sind zum Beispiel die zwölf energiesparenden LED-Straßenleuchten entstanden." Eine der Herausforderungen im Projekt war die Anbindung an die verkehrsreiche B 420 bei laufendem Verkehr. "In Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Ideal und dem Landesbetrieb für Mobilität konnten wir das Projekt im Kostenrahmen umsetzen."

Die Grundstücksgrößen im neuen Gewerbegebiet liegen zwischen 1000 und 5000 Quadratmetern. Sie sind über eine Ringstraße zu erreichen, was für eine optimierte Flächenbilanz sorgt. MVV Regioplan hat im Auftrag der Ortsgemeinde und der Verbandsgemeindewerke den Bebauungsplan erstellt, die Erschließung geplant und umgesetzt. Das Unternehmen war mit der Erschließungsträgerschaft einschließlich technischer und kaufmännischer Projektsteuerung, Ausschreibung, Bauüberwachung und Kostenkontrolle betraut.

Unternehmen, die sich im neuen Gewerbegebiet ansiedeln möchten, erhalten Informationen auf der Homepage der Verbandsgemeinde unter www.vgwoerrstadt.de in der Rubrik Wirtschaft (Stichwort: Gewerbeflächen).

Zahlen, Daten und Fakten zum Gewerbegebiet "An der B 420" in Schornsheim:

  • 3,5 Hektar Gesamtgebietsgröße
  • 2,8 Hektar Nettobauland
  • Alle Grundstücke mit direktem Glasfaseranschluss für schnelles Internet
  • 1,4 Millionen Euro netto Projektvolumen
  • rund 10.000 Kubikmeter Aushub für Straßen, Kanäle und Versickerungsbecken
  • 400 Meter Kanäle für Regenwasser
  • 450 Meter Kanäle für Schmutzwasser
  • Versickerungsbecken mit 1.100 Kubikmetern Volumen
  • 1.000 Quadratmeter gepflasterte Wege
  • 3.500 Quadratmeter Straßenbau
  • Zwölf Leuchten in moderner, energiesparender LED-Technologie


Kontakt

Roland Kress
Leiter Kommunikation und Marke

+49 621 290 3413